Home Industrie Caterpillar investiert in Bau-Roboter-Unternehmen Fastbrick Robotics

Caterpillar investiert in Bau-Roboter-Unternehmen Fastbrick Robotics

Der Baumaschinenhersteller Caterpillar hat eine Absichtserklärung mit dem australischen Robotertechnik-Unternehmen Fastbrick Robotics Limited zur gemeinsamen Entwicklung, Fertigung und dem Verkauf des Bau-Roboters Hadrian X unterzeichnet.

Fastbrick Robotics entwickelt derzeit eine kommerzielle Version seines Hadrian Roboters zum Mauern von kompletten Gebäuden. Basierend auf einem 3D-CAD-Design konstruiert der Roboter die Struktur eines Hauses mit Ziegeln. Dabei werden sämtliche Vorgänge vom System automatisch erledigt; unter anderem das Aufladen, Schneiden sowie die Platzierung der Ziegel. Der Prozess, den der Hersteller als „innovative 3D-Drucktechnolgie“ bezeichnet, punktet im Vergleich zu konventionellen Baumethoden mit Geschwindigkeit, Genauigkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz. Bis zu 1000 Ziegel pro Stunde schafft der Roboter exakt zu platzieren und stellt so den Rohbau eines ganzes Hauses in nur zwei Tagen auf.

In folgender Animation zeigt Fastbrick Robotics den Ablauf des Verfahrens, genannt FBR Technologie:

Fastbrick Robotics: Hadrian 105 Demonstrative Model Animation

Ein Laser-Leitsystem steuert den 30 Meter langen Kraunausleger, von dem aus die Ziegel mit einem Roboterarm mit einer Genauigkeit von 0,5 mm platziert und mit Mörtel aufeinander fixiert werden. Das komplette System findet auf einem LKW-Anhänger Platz und kann so von Baustelle zu Baustelle transportiert werden.

Nach dem Prototypen Haridian 105 wird nun in Zusammenarbeit mit Caterpillar an der kommerziellen Version Haridian X gearbeitet. Caterpillar investiert im Rahmen der Vereinbarung $ 2 Millionen in Fastbrick, während die Option auf weitere $ 8 Millionen Investment besteht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.