Home Industrie Bioprinting-Unternehmen CELLINK ändert seinen Namen in BICO

Bioprinting-Unternehmen CELLINK ändert seinen Namen in BICO

CELLINK war eines der ersten Unternehmen im Bereich der Bioprinting-Industrie. In den letzten Jahren entwickelte sich das Unternehmen zu einem wichtigen Player in der Brache. Nun kündigt das Unternehmen an den Firmennamen auf BICO zu ändern.

Der neue Name sollt die strategische Bio-Konvergenz-Agenda (BIo COnvergence) der Gruppe widerspiegeln und unterstreicht, dass das Unternehmen nun eine Gruppe umfasst, die aus mehreren Tochtergesellschaften besteht, die in drei Geschäftsbereiche unterteilt sind. Der erste Schritt im Prozess der Namensänderung erfolgt durch den Beschluss auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 6. August 2021 sowie durch die Änderung der Satzung und die anschließende Registrierung beim schwedischen Handelsregisteramt.

Der Vorschlag, den Namen des Unternehmens zu ändern, gilt nur für CELLINK AB (publ). Die Tochtergesellschaften, die Teil der Gruppe sind, werden ihre Namen behalten. Für die Mitarbeiter innerhalb der Gruppe ergeben sich durch die Namensänderung keine Änderungen hinsichtlich ihrer Beschäftigung. Der Name CELLINK wird auch in Zukunft von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft CELLINK Bioprinting AB verwendet, die Bioprinter und Verbrauchsmaterialien unter der Marke CELLINK entwickelt und vertreibt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelRoboze ARGO 1000: Neuer beheizter Großraumdrucker von Roboze
Nächsten ArtikelVertico EVA: Einsteiger 3D-Drucker für das Bauwesen
David ist Redakteur bei 3Druck.com.