Home Industrie CNH Industrial stellt seine ersten 3D-gedruckten Ersatzteile vor

CNH Industrial stellt seine ersten 3D-gedruckten Ersatzteile vor

CNH Industrial ist führend bei der innovativen Nutzung von 3D-Druckern zur Herstellung von Komponenten und Ersatzteilen, wodurch seine Kunden während des gesamten Produktlebenszyklus schnell verfügbar und unterstützt werden.

CNH Industrial NV hat im Zuge der fortgesetzten Bemühungen, Fertigungsprozesse rationalisiert, die Produktivität gesteigert und nachhaltigere Arbeitsweisen gefunden und einen wichtigen Schritt bei der Einführung der Additive Manufacturing-Technologie unternommen um die ersten 3D-gedruckten Ersatzteile zu erzeugen.

Additive Manufacturing, ein Synonym für 3D-Druck, ist der Prozess, bei dem Komponenten aus einer digitalen Datei erstellt werden, um Materialschichten unter Computersteuerung zu erstellen. Nach dem Drucken wird jedes Teil strengen Tests unterzogen, um sicherzustellen, dass es den Anforderungen und Spezifikationen von CNH Industrial entspricht.

Der 3D-Druck bietet vor allem die Möglichkeit, Ersatzteile vor Ort nach Bedarf zu fertigen. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn nur wenige Teile benötigt werden, um bestimmte dringende Aufträge zu erfüllen, und dies führt auch zu einer intelligenteren Gesamtverwaltung des Lagers und zu einer höheren Verfügbarkeit. Jedes Produkt kann innerhalb von 24 bis 36 Stunden mit der optimalen Menge an Ressourcen gedruckt werden. Anders als bei der traditionellen subtraktiven Fertigung, bei der Rohmaterial entfernt oder weggeschnitten wird, ist Additive Manufacturing ein präziser Prozess, der weniger Abfall und Materialreste erzeugt und gleichzeitig die Ausfallzeiten der Maschinen minimiert. Dies wiederum bietet Kunden verbesserte Gesamtbetriebskosten (TCO).

Die ersten Komponenten, die mit diesem neuen Verfahren erstellt wurden, umfassen vier Teile für den Einsatz in Bussen und landwirtschaftlichen Geräten. Alle Teile werden aus Kunststoff hergestellt und das Unternehmen führt weitere Tests durch, um die zukünftige Herstellung von Metallkomponenten mit dieser Technologie zu ermöglichen.

CNH Industrial ist bestrebt, das Potenzial der additiven Fertigung weiter zu untersuchen, mit dem Ziel, eine vollständige Palette von Teilen herzustellen und auf alle Arten von Anforderungen in jeder Phase des Produktlebenszyklus zu reagieren. Der 3D-Druck bietet erhebliche Nachhaltigkeitsvorteile, einschließlich der Optimierung der Rohstoffe, des Energieverbrauchs sowie der gesamten Herstellungs- und Lieferkette.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.