Home Industrie 3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal erhöht den Umsatz 2021 auf 112,4 Mio. US-Dollar

3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal erhöht den Umsatz 2021 auf 112,4 Mio. US-Dollar

Der US-amerikanische 3D-DruckerHersteller Desktop Metal gab seine vorläufigen, ungeprüften Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr zum 31. Dezember 2021 bekannt. Der Mitbegründer und CEO des Unternehmens, Ric Fulop, freute sich in einer Presseaussendung über die Rekordergebnisse bei Gesamtumsatz, organischem Umsatz und Bruttomargen.

Der Umsatz im vierten Quartal betrug 56,7 Millionen US-Dollar, ein Plus von 123 % gegenüber dem dritten Quartal 2021 und ein Plus von 62 % gegenüber dem Vorquartal ohne Berücksichtigung des Umsatzes aus der Übernahme von ExOne. Ebenfalls stieg die Bruttomarge. So gibt das Unternehmen die GAAP-Bruttomarge im vierten Quartal mit 22 % und die Non-GAAP-Bruttomarge mit 31 % an.

Desktop Metal erzielte im Gesamtjahr 2021 einen Umsatz von 112,4 Millionen US-Dollar, ein Plus von 583 % gegenüber 2020. Das organische Wachstum betrug für das Jahr 2021 betrug 163 % gegenüber 2020. Das Unternehmen geht auch weiterhin von einem Wachstum aus und prognostizierte für das Gesamtjahr 2022 einen Umsatz von etwa 260 Millionen US-Dollar. Das entspräche einem Wachstum von 131 % gegenüber 2021.

Weitere Finanzdaten können direkt bei Desktop Metal abgerufen werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.