Home Industrie Desktop Metal mit Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2021

Desktop Metal mit Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2021

Desktop Metal hat seine Geschäftszahlen für zweite Quartal 2021 bekannt gegeben. Der Umsatz steig von 2,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2020 auf 19 Millionen US-Dollar. Das ist ein Wachstum von 764 %.

Das Unternehmen weist seine Einnahmen in den Kategorien „Produkte“ und „Dienstleistungen“ aus, wobei erstere die Haupteinnahmequelle darstellen. Im zweiten Quartal 2021 hat Desktop Metal mit seinen Produkten 17,5 Millionen Dollar eingenommen, was einem Anstieg von 70 % gegenüber den 10,3 Millionen Dollar im ersten Quartal 2021 entspricht, während das Dienstleistungssegment im gleichen Zeitraum von 1 Million Dollar auf 1,4 Millionen Dollar gewachsen ist.

Der CEO des Unternehmens, Ric Fulop, führt das rasche Umsatzwachstum auf die Zunahme der installierten Maschinen zurück. Vom Q1 auf Q2 2021 steig die Anzahl um 44 %. Vor allem das Shop System- und Studio System 2 verkauften sich in dem Zeitraum gut. Im vierten Quartal 2021 beginnt auch die Auslieferung der P-50-Maschinen. Das soll die Produktverkaufszahlen weiter steigern.

Der CFO des Unternehmens erklärte, dass trotz der Geschäftsübernahmen das 2. Quartal mit mehr als 514 Millionen US-Dollar an Barmitteln, Barmitteläquivalenten und kurzfristigen Anlagen abgeschlossen wurde. Die Kapitalisierung soll bei der weiteren Expansion helfen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelNeue Software-Übersicht bei 3Druck.com
Nächsten ArtikelRapid Prototyping im 3D-Druck: Gesteigerte Effizienz und Robustheit durch neue Scan-Pipeline
David ist Redakteur bei 3Druck.com.