Home Industrie Die Muttergesellschaft von CELLINK wächst im ersten Halbjahr 2021 um 600 %

Die Muttergesellschaft von CELLINK wächst im ersten Halbjahr 2021 um 600 %

Die Muttergesellschaft des 3D-Bioprinting-Unternehmens CELLINK, BICO, hat mitgeteilt, dass ihr Nettoumsatz im ersten Halbjahr 2021 um mehr als 600 % gestiegen ist.

Laut den Finanzberichten hat das Unternehmen im ersten Halbjahr 2021 48 Mio. USD eingenommen, 39,1 Mio. USD mehr als im entsprechenden Zeitraum des Jahres 2020. BICO führt die gestiegenen Einnahmen auf die „positive Nachfrage“ seiner wiederkehrenden Kunden sowie auf

Akquisitionen ausgerichtete Wachstumsstrategie aufgebaut hat.

In den letzten Jahren hat sich CELLINK von einem Bioprinting-Unternehmen zu einem größeren Wissenschaftsunternehmen entwickelt. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen nach dieser Umstrukturierung, die auch durch viele Zukäufe entstanden ist, in BICO (BIo-COnvergence) umbenannt. Das Wachstum der Firma sieht man auch an den Umsatzzahlen. Die Sparte 3D-Bioprinting heißt weiterhin CELLINK.

Mehr Informationen zu den Finanzdaten findet man direkt im Halbjahres-Report (PDF).

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelChiTu Systems bestätigt: Basic-Version von ChiTuBox bleibt kostenlos
Nächsten ArtikelTronxy präsentiert 600 x 600 x 600 FDM-Drucker für 1000 Euro
David ist Redakteur bei 3Druck.com.