Home Industrie Women in 3D Printing stellt neuen „Diversity For AM“-Bericht vor

Women in 3D Printing stellt neuen „Diversity For AM“-Bericht vor

Women in 3D Printing (Wi3DP), eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Beteiligung von Frauen an der additiven Fertigung einsetzt, hat einen Bericht veröffentlicht, der das Lohngefälle zwischen Männern und Frauen in der Branche untersucht.

Mit Berichten über die Vielfalt im 3D-Druck hat Wi3DP versucht, das Ausmaß des Lohngefälles zwischen Männern und Frauen, die in diesem Sektor arbeiten, aufzudecken und Wege zu finden, dieses zu beseitigen. Die Ergebnisse der Gruppe zeigen zwar, dass die Lohnungleichheit insgesamt leicht zurückgegangen ist, aber sie offenbaren auch weit verbreitete anekdotische Belege dafür, dass Mitarbeiter nur aufgrund ihres Geschlechts schlechter bezahlt werden. Schon 2020 hat die Organisation schon einen Bericht zu diesem Thema veröffentlicht.

Der Wi3DP-Bericht basiert auf Daten des 3D-Druck-Personalvermittlungsunternehmens Alexander Daniels Global und zeigt, dass der Anteil von Frauen in Führungspositionen im Jahr 2021 höher war als 2020. In diesem Zeitraum stieg laut der Studie beispielsweise die Zahl der Befragten, die angaben, in ihrem Unternehmen eine „Director“ zu sein, von 3 % auf 23 %.

Dieser Trend deutet zwar darauf hin, dass mehr Frauen in besser bezahlte Positionen aufsteigen, aber das Wi3DP-Team sagt, dass die Daten dies nicht schlüssig beweisen. Ebenso waren 80 % der Teilnehmer an der Umfrage von 2021 Männer und nur 19 % Frauen, was auf einen Mangel an weiblichen Mitarbeitern im 3D-Druck hinweist.

Auf die direkte Frage „Wie fair werden Sie bezahlt?“ gaben jedoch nur 24 % der Frauen an, dass sie mit ihrem Lohn zufrieden sind, ein deutlicher Rückgang gegenüber den 43 %, die das im Jahr 2020 sagten. Tatsächlich gaben etwa 40 % aller befragten Frauen an, dass sie sich „nicht fair bezahlt“ fühlten, verglichen mit 27 % vor zwei Jahren.

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.