Home Industrie Dubai gründet strategische Allianz für 3D-Druck

Dubai gründet strategische Allianz für 3D-Druck

Dubai in den Vereinigten Arabischen Emirate hat die “3D Printing Strategic Alliance” ins Leben gerufen. Diese Initiative soll Netzwerk von Regierungsbehörden, akademischen Einrichtungen und 3D-Druckunternehmen in den Emiraten schaffen. Ebenso soll die Allianz, die von Scheich Hamdan bin Muhammad bin Raschid Al Maktum, dem Kronprinzen von Dubai und Vorsitzenden des Kuratoriums der Dubai Future Foundation (DFF), gegründet wurde, international arbeiten.

Wie die Nachrichtenagentur des Emirats berichtet, ist das Ziel der 3D Printing Strategic Alliance das Land zu einem führenden Produktionszentrum für den 3D-Druck zu entwickeln. So sollen 3D-Druck-Dienstleister und andere Akteure aus der Branche sowie andere Einrichtungen miteinander vernetzt werden.

In einem Tweet von seinem offiziellen Twitter-Account erklärte Scheich Hamdan: “Heute haben wir die Strategische Allianz für den 3D-Druck ins Leben gerufen, um eine Plattform zu schaffen, die alle in diesem wichtigen Sektor tätigen Unternehmen vereint. Unser Ziel ist es, die Einführung und Nutzung dieser neuen Technologie zu beschleunigen, um alle Regierungs-, Wirtschafts-, Gesundheits- und Wissenschaftssektoren in Dubai und der Welt zu unterstützen.”

Der Staat erließ Direktiven zur Einrichtung eines eigenen Distrikts für die Entwicklung, Erprobung und den Einsatz der 3D-Drucktechnologie, in dem Forschungszentren, internationale Unternehmen, Start-ups, angewandte Ingenieurbüros und Programme zur Beschleunigung von Geschäftsprozessen für diese aufstrebende Technologie untergebracht werden sollen.

Der Distrikt wird das größte hochmoderne Lagerhaus der Region für die Lagerung und Verteilung von 3D-Druckmaterialien und -produkten beherbergen und damit zur Stärkung der Rolle und Partnerschaft von staatlichen und privaten Einrichtungen, Start-ups und Unternehmern bei der Anwendung der 3D-Drucktechnologie zur Entwicklung verschiedener Wirtschafts- und Zukunftssektoren weltweit und in Dubai beitragen.

حمدان بن محمد يطلق التحالف الاستراتيجي للطباعة ثلاثية الأبعاد

Die Strategische Allianz für den 3D-Druck bietet ein strategisches Netzwerk, um in Krisenzeiten durch öffentlich-private Zusammenarbeit und durch die Nutzung von Fertigungskapazitäten und die Entwicklung von Gesetzen zur Gewährleistung der Selbstversorgung auf die Anforderungen verschiedener Sektoren zu reagieren.

Darüber hinaus wird die Allianz auch die erforderlichen Genehmigungen und den Zugang für die Entwicklung von 3D-Druckprodukten erleichtern, um die Beteiligten zu ermutigen, ein hohes Produktivitätsniveau zu erreichen, um den aktuellen Bedarf zu decken und ausreichende Vorräte für die Zukunft bereitzustellen.

In der Anfangsphase wird sich die Strategische Allianz darauf konzentrieren, die Kapazität für die Herstellung von medizinischem Material und medizinischer Ausrüstung in den Vereinigten Arabischen Emirate zu erhöhen, indem sie in Rekordzeit 3D-Druck-Produktionslinien einrichtet, um den sprunghaften Anstieg der Nachfrage nach solchen Geräten zu decken. Auf diese Weise will sie die Bemühungen des Landes unterstützen, einen lokal produzierten Vorrat an medizinischem Material für medizinisches Personal an vorderster Front zu schaffen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.