Home Industrie Automobilindustrie: Dunlop setzt auf 3D-Druck-Lösungen von Markforged

Automobilindustrie: Dunlop setzt auf 3D-Druck-Lösungen von Markforged

Dunlop Systems and Components, ein britisches Unternehmen in der Automobilindustrie, setzt nun auf 3D-Druck-Lösungen von Markforged. Der 3D-Druck-Hersteller, der für seine Metall- und Kohlefaser-3D-Drucker bekannt ist, unterstützt das Unternehmen bei der Herstellung von kundenspezifischen Werkzeugen.

Wie bei allen größeren Unternehmen verwendet Dunlop spezialisierte Werkzeuge, die auf Anwendungen angepasst sind. Diese wurden bisher hauptsächlich von externen Dienstleistern angefertigt. Hierbei ging nicht nur viel Zeit bei der Produktion verloren, sondern auch die Kosten waren relativ hoch.

Nun hat Dunlop Systems and Components entschieden 3D-Drucker von Markforged zu kaufen. Werkzeuge können nun direkt im Unternehmen hergestellt werden. Dadurch können die Tools nicht nur ohne Umwege produziert werden, sondern auch Geld eingespart werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.