Home Industrie Automobilindustrie: Dunlop setzt auf 3D-Druck-Lösungen von Markforged

Automobilindustrie: Dunlop setzt auf 3D-Druck-Lösungen von Markforged

Dunlop Systems and Components, ein britisches Unternehmen in der Automobilindustrie, setzt nun auf 3D-Druck-Lösungen von Markforged. Der 3D-Druck-Hersteller, der für seine Metall- und Kohlefaser-3D-Drucker bekannt ist, unterstützt das Unternehmen bei der Herstellung von kundenspezifischen Werkzeugen.

Wie bei allen größeren Unternehmen verwendet Dunlop spezialisierte Werkzeuge, die auf Anwendungen angepasst sind. Diese wurden bisher hauptsächlich von externen Dienstleistern angefertigt. Hierbei ging nicht nur viel Zeit bei der Produktion verloren, sondern auch die Kosten waren relativ hoch.

Nun hat Dunlop Systems and Components entschieden 3D-Drucker von Markforged zu kaufen. Werkzeuge können nun direkt im Unternehmen hergestellt werden. Dadurch können die Tools nicht nur ohne Umwege produziert werden, sondern auch Geld eingespart werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.