Ehemaliger 3D Systems President und Agilent Technologies Manager kommen zu Aleph Objects

163

Aleph Objects, Inc., Hersteller von preisgekrönten LulzBot 3D-Druckern, kündigte zwei aufregende Ergänzungen ihres Führungsteams an. Grant Flaharty, ehemaliger Präsident/COO von 3D Systems, wird als neuer Präsident die Geschäfte leiten. Ergänzend dazu ist Hob Wubbena, ehemaliger Marketing Manager bei Agilent Technologies, der in seiner Rolle als Vice President of Marketing als Marketing-Manager tätig sein wird. Ihre fachliche Expertise und Erfahrung bringen dem Unternehmen eine ergebnisorientierte, hochentwickelte Kompetenz mit.
Grant Flaharty, Präsident der Aleph Objects, Inc.

Grant Flaharty verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung bei verschiedenen globalen Unternehmen, darunter Motorola, Qualcomm und Battenfeld-Cincinnati. Während seiner Zeit bei 3D Systems leitete Flaharty die Bereiche European Operations, World Wide Revenue Generation und wurde dann President und Chief Operating Officer. Der Umsatz von 3D Systems Global Revenue stieg in dieser Zeit um 80% und entwickelte sich vom überwiegend schnellen Prototyping hin zur additiven Fertigung mit den Akquisitionen von Unternehmen und Technologie. Flaharty freut sich darauf, seine breite Erfahrung aus den Bereichen Business Development, Operations und Finance zu nutzen, um den Marktanteil von Aleph Object auszubauen.

„Als ich die 3D-Druckobjekte von ihrem neuen LulzBot Mini 2 mit ihrem neuesten High-Detail-Werkzeugkopf sah, war ich sehr aufgeregt, dem Team beizutreten“, sagte Flaharty. „Für eine FFF-Maschine, die Objekte in SLA-Qualität direkt herstellen kann, sind funktionelle Endprodukte wie ABS [im Gegensatz zu Harzen] für Unternehmen und Endverbraucher beispiellos.“
Hob Wubbena, Aleph Objects, Inc. Vizepräsident für Marketing

Hob Wubbena trat in die Rolle des Vice President of Marketing mit einem vielfältigen Hintergrund von Führungs-und Marketingerfahrung, einschließlich VP von Universal Logic, einem Spin-off der künstlichen Intelligenz der NASA; und Planung und Marketing-Rollen bei Hewlett-Packard und Agilent Technologies. Seine Führung in diesen Rollen führte typischerweise zu einem zweistelligen Auftragswachstum mit einem vierfachen Anstieg der Leadgenerierung.

Wubbena kommentierte: „Die einfach zu bedienenden Lulzbot 3D-Drucker – mit ihrer außergewöhnlichen Zuverlässigkeit, präzisen Auflösung und freier Software und Open-Source-Hardware – sind ein Paradigmenwechsel für Rapid Prototyping und additive Fertigung.“

Mit der Aufnahme dieses neuen, erfahrenen High-Tech-Führungsteams und neuer Hardware, die die Grenzen der additiven Fertigung sprengt, ist Aleph Objects bereit für das nächste Wachstum in seinem schnell wachsenden Marktsegment.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.