Home Anwendungen Ein erster Blick auf das 3D-gedruckte Hypercar Czinger 21C

Ein erster Blick auf das 3D-gedruckte Hypercar Czinger 21C

Das US-Unternehmen Czinger aus Los Angeles wurde im letzten Jahr von Kevin Czinger gegründet. Der Unternehmer ist kein Unbekannter in der additiven fertigungs Branche. Er ist auch Mitbegründer des Unternehmens Divergent3D, welches sich auf den 3D-Druck bei Autos spezialisierte. Nun hat er mit seinem neuen Unternehmen das Hypercar Czinger 21C entwickelt.

Das neue Auto wurde auch mit Hilfe von additiven Fertigungstechnologien entwickelt und wird auf dem kommenden Internationalen Automobil-Salon in Genf seine Weltpremiere feiern. Czinger 21C ist das erste Serienfahrzeug des neuen Unternehmens und auf YouTube hat die Firma einen ersten Einblick in das Design gewährt.

Introducing Czinger 21C: a hypercar built for the 21st century

Der Czinger 21C wurde von einem in LA ansässigen Team entworfen, gebaut und konstruiert und gilt als das „erste Serienfahrzeug seiner Zeit, das additive Fertigungsmethoden einsetzt, um leistungsorientierte Komponenten dieser Komplexität, Größe und Größe herzustellen.“ Weitere Details werden bei der Weltpremiere bekannt gegeben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.