Home Events EOS bietet mit IESE Business School Industrie 4.0 Executive-Education-Programm an

EOS bietet mit IESE Business School Industrie 4.0 Executive-Education-Programm an

Gemeinsam mit der IESE Business School hat der Hersteller EOS ein Executive-Education-Programm mit dem Titel “Industrie 4.0: Die Zukunft der Fertigung” entwickelt.

Der mehrtägige Kurs dreht sich um den Produktionssektor und die Zukunft der Fabrik, Robotik und natürlich um Additive Fertigung. Anhand von Case Studies wird dabei von den Spezialisten die Transformation zur Industrie 4.0 gezeigt und  Einblicke über den Einsatz von 3D Druck im Produktionsprozess in Punkto Kosteneinsparungen und Produktivität werden gezeigt.

Prof. Dr. Marc Sachon, Production, Technology & Operations Management Professor, IESE Business School, zum Programm:

„Um in einem Umfeld wettbewerbsfähig zu bleiben, das durch rasche Technologie- und Prozessveränderungen geprägt ist, braucht es informierte, innovative und zukunftsorientierte Führungskräfte. Unser Executive-Education-Programm zum Thema Industrie 4.0 vermittelt Teilnehmern die benötigten Fertigkeiten durch Workshops, Vorträge und den Austausch mit Unternehmen, die den Wandel hin zur Industrie 4.0 bereits vollziehen. Mit EOS als führendem Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck haben wir den idealen Veranstaltungspartner für diese Anforderungen.“

Dr. Adrian Keppler, Chief Marketing Officer (CMO) bei EOS, sagt:

„Die Industrie steht vor dem nächsten großen Entwicklungsschritt und die Additive Fertigung spielt hierbei eine wesentliche Rolle: Im Fokus steht die Integration der Additiven Fertigung in bestehende und zukünftige Produktionsumgebungen, was die Optimierung des Teile- und Datenflusses in der Serienfertigung erfordert.“ Und weiter: „Die Kooperation mit der IESE Business School unterstreicht den Stellenwert, den das Thema industrieller 3D-Druck in Unternehmen auch auf Entscheider-Ebene hat. Gemeinsam mit IESE können wir das Management in Produktionsunternehmen auf die Herausforderungen der digitalen Transformation vorbereiten und ihnen die Vorteile neuer Produktionstechniken wie der Additiven Fertigung so vermitteln, dass sie daraus schnell einen echten Mehrwert für ihr eigenes Geschäft ableiten können.“

Victor Paluzíe Avila, IESE Business School PDG und EOS Vertriebspartner Spanien und Portugal zur Zusammenarbeit:

„Unternehmensleiter müssen schnell die Möglichkeiten und Auswirkungen von weitreichenden Veränderungsprozessen für ihr Unternehmen und ihren Markt abschätzen. Sie müssen daraus eine Vision für die Zukunft ableiten sowie die passende Strategie zur Implementierung entwickeln. Dabei können sie bestens von der Erfahrung und Kompetenz von EOS und IESE profitieren.“

Die Kurse finden an den IESE Standorten in München (11. bis 13. Juli 2017) und Barcelona (3. bis 5. Mai 2017) statt. Für die Teilnahme fällt eine Kursgebühr von knapp 4.000€ an. Hier geht es zur Anmeldung.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.