Home Industrie Essentium stellt Hochtemperatur-Nylonmaterialien für die High Speed Extrusion (HSE) Plattform vor

Essentium stellt Hochtemperatur-Nylonmaterialien für die High Speed Extrusion (HSE) Plattform vor

Essentium, ein Unternehmenm welches sich auf 3D-Drucktechnologien spezialisiert hat, stellt auf der Fachmesse Formnext 2019, die vom 19. bis 22. November 2019 in Frankfurt stattfindet, erstmals Hochtemperatur-Nylonmaterialien für die High Speed Extrusion (HSE) Plattform vor.

Die neuen Materialien sind so konzipiert, dass sie hohe Beständigkeit gegen Hitze, chemische Einflüsse und Materialermüdung haben und eine hohe Festigkeit für industrielle Anwendungen bieten. Gleichzeitig sind sie bei niedrigen Drucktemperaturen genauso einfach zu verarbeiten wie PLA-Thermoplaste.

Materialeinschränkungen sind eines der größten Hindernisse für Hersteller, um den 3D-Druck in Großserien umzusetzen. Das offene Ökosystem für extrusive additive Materialien von Essentium gibt den Kunden mehr Kontrolle und eine größere Auswahl was letztlich zu niedrigeren Kosten und höheren Volumina führt.

Essentium hat die neue HT-Nylon-Reihe entwickelt, um den Herstellern eine kostengünstige Alternative zu Nischen-HT-Materialien zu bieten, die Hochtemperatur-Extruder benötigen und deren Anschaffung und Wartung äußerst teuer sind. Durch die Kombination von Nylon mit Kohlefaser sind die Materialien mehr als viermal stabiler als Hochleistungs-Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) und haben eine Wärmeformbeständigkeit von 200 °C, so dass damit zähe und schlagfeste Teile gedruckt werden können, die hohen Belastungen standhalten.

Auf der Formnext 2019 werden die neuen Materialien auf einer Essentium High Speed Extrusion (HSE™) 3D-Druckplattform demonstriert, der Werkzeugmaschine für den 3D-Druck. Dabei wird gezeigt, wie die Materialien den Anwendern durch additive Fertigung mehr Möglichkeiten eröffnen, wie beispielsweise bei der Herstellung von leistungsstarken Maschinenteilen, Werkzeugen und Vorrichtungen in der Luft- und Raumfahrt und der Automobil- und Elektronikfertigung. Mit der Lieferung einer kompletten und umfangreichen Lösung erschließt die Essentium HSE, kombiniert mit innovativen Materialien, endlich das Potenzial industrieller Anwendungen der additiven Fertigung.

Der Artikel basiert auf eine Pressemeldung von Essentium

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.