Home Industrie Formnext 2021 findet als Präsenzveranstaltung in Frankfurt statt

Formnext 2021 findet als Präsenzveranstaltung in Frankfurt statt

Die Formnext ist eine der wichtigsten Messen für die additive Fertigung in ganz Europa. Nach einem virtuellen Event im letzten Jahr, geben die Veranstalter bekannt, dass Formnext 2021 als Präsenzveranstaltung in Frankfurt stattfinden wird.

Die Vorbereitungen für die Formnext 2021 laufen auf Hochtouren. In einer Pressemeldung versprechen die Veranstalter viele Highlights wie hochkarätige Vorträge von Branchenexperten, Präsentationen aus dem Partnerland Italien, aber auch Innovationen im Rahmen der purmundus challenge und dem Start-up Challenge Pitch-Next Event. Darüber hinaus sind die TCT Conference und Stage sowie die Sonderschauen der VDMA AG AM und BE-AM (Built Environment) zu sehen. Die ASTM (American Society for Testing and Materials) organisiert zudem erstmalig einen internationalen Normungs-Workshop am Vortag der Formnext.

Auch dieses Jahr werden die bedeutendsten Unternehmen der Branche auf der Formnext vertreten sein. Rund 450 Aussteller (55% aus dem Ausland) haben sich bereits angemeldet, darunter 3D Systems, Additive Industries, Addup, Arburg, Autodesk, BigRep, DMG Mori, Dyndrite, EOS, ExOne, Farsoon, Formlabs, GE, Hexagon, HP, Keyence, Markforged, Materialise, Meltio, Nexa 3D, Prima Industrie, Renishaw, Sandvik, Siemens, Stratasys, Trumpf, Voxeljet und XJet.

Die Veranstalter weisen darauf, dass das im vergangenen Jahr entwickelte Schutz- und Hygienekonzept kontinuierlich an die Pandemie-Situation und gesetzliche Vorgaben angepasst wird. Die genauen Bestimmungen werden auf der Webseite der Formnext ersichtlich sein. Breitere Gänge in den Hallen sowie zusätzliche Kommunikations- und Wartebereiche in höher frequentierten Zonen der Messe helfen die notwendigen Sicherheitsabstände zu wahren. Ein 3G-Konzept wird eingeführt (Geimpft, Genesen, Getestet).

Um allen, die noch von Reisebeschränkungen betroffen sind, ebenfalls eine Möglichkeit zu geben, wird es zwei Wochen nach der physischen Veranstaltung die Formnext Digital Days (30.11. – 01.12.2021) geben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelBASF eröffnet gemeinsam mit Xuberance eine 3D-Druckanlage in Shanghai
Nächsten ArtikelAREVO eröffnet größte 3D-Druck-Fabrik für die Fertigung mit Verbundwerkstoffe
David ist Redakteur bei 3Druck.com.