Home Industrie Fachmesse Formnext zukünftig auch in den USA

Fachmesse Formnext zukünftig auch in den USA

Die Mesago Messe Frankfurt, Veranstalter der Formnext und die Messe Frankfurt North America geben eine strategische Partnerschaft mit AMT (Association For Manufacturing Technology) und Gardner Business Media bekannt. Die neue Messe wird das Event in den Vereinigten Staaten, das sich mit allen Aspekten der additiven Fertigung befasst.

Seit 2015 hat sich die Formnext zu einer weltweit führenden Messe für additive Fertigung entwickelt, wobei sich die Zahl der Aussteller und Besucher in nur fünf Jahren fast vervierfacht hat. Zur Verbesserung, Erweiterung und Erkundung der Chancen auf dem globalen Markt freut sich die Mesago Messe Frankfurt, mit GBM (Gardner Business Media
Inc.) und AMT (Association For Manufacturing Technology) die idealen Partner für die Formnext in Chicago gefunden zu haben. Die Messe wird vom 14. bis 16. März 2025 am McCormick Place, Chicago, Illinois, USA stattfinden.

Angesichts der anhaltenden und beschleunigten Einführung der additiven Fertigung durch neue und etablierte Hersteller in den Vereinigten Staaten werden Mesago Messe Frankfurt, AMT und GBM eine Reihe von Veranstaltungen unter der Marke Formnext durchführen, um ihre Präsenz in den USA auszubauen. Die erste Präsentation von Formnext auf dem US-Markt wird auf der IMTS – The International Manufacturing Technology Show – erfolgen, die vom 12. bis 17.09.2022 in Chicago, McCormick Place, dem wichtigsten Veranstaltungsort für Wirtschaftsmessen in Nordamerika, stattfindet.

Glynn Fletcher, Präsident von EOS North America, erklärt: „EOS steht bereits seit vielen Jahren mit Formnext und AMT in Verbindung. Die kombinierten Stärken dieser beiden Organisationen bieten einen außergewöhnlichen Mehrwert für die additive Fertigung und motivieren zu einem weiteren gegenseitigen Austausch.“

Die von Formnext organisierte AM4U Area wird auf der IMTS 2022 im Pavillon für additive Fertigung vorgestellt. Die AM4U Area ist ein vielseitig nutzbarer Teil der Messe, mit dem Branchenexperten Themen, wie beispielsweise Seminare für die Einführung der additiven Fertigung in der Industrie, sowie Unternehmergeist und Geschäftsmodelle für Start-ups und junge Unternehmen vorstellen können. Im Jahr 2023 wird die von Formnext organisierte AM4U Area zusammen mit der Additive Manufacturing Conference in Austin, Texas stattfinden.

2024 wird das Formnext Forum Austin als brandneue Ergänzung des Formnext-Portfolios gestartet. Diese Veranstaltung bietet eine Reihe von thematischen Seminaren sowie begleitender Ausstellung und deckt eine Vielzahl von additiven Fertigungs- und intelligenten industriellen Produktionslösungen der nächsten Generation ab. Das Forum wird den Ausstellern, Referenten und Teilnehmern einschlägiges Branchenwissen vermitteln und zahlreiche Geschäfts- und Networking-Möglichkeiten bieten. Austin als „Geburtsstätte“ des modernen 3D-Drucks und aktueller Hotspot der Branche ist ein idealer Standort für das Forum 2024.

„Die Formnext ist eindeutig die wichtigste Veranstaltung für die additive Fertigung in Europa, und wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Formnext, um diese Weltklasse-Events in die USA zu bringen“, so Douglas Woods, Präsident von AMT.

Zeitplan für die neue Veranstaltungsreihe in den USA

2022 Die von Formnext organisierte AM4U Area kann auf der IMTS 2022 vom 12. bis 17.09.2022 besucht werden; die Additive Manufacturing Conference 2022 findet weiterhin zeitgleich mit der IMTS 2022 statt. Eigentümer und Betreiber der Additive Manufacturing Conference ist Gardner Business Media.
2023 Die von Formnext organisierte AM4U Area findet zusammen mit der Additive Manufacturing Conference in Austin, Texas, statt.
2024 Das Formnext Forum Austin wird als eigenständige Konferenz (Konferenz mit Ausstellung) in Zusammenarbeit mit Gardner Business Media und AMT ins Leben gerufen; auf der IMTS 2024 werden die von Formnext organisierte AM4U Area und die Additive Manufacturing Conference 2024 zusammen stattfinden.
2025 Die offizielle Eröffnung der Messe Formnext USA Chicago findet vom 14. bis 16. März 2025 am McCormick Place, Chicago, Illinois, USA statt.

Die Messe baut auf dem erstklassigen Ruf der Formnext auf und präsentiert industrielle 3D-Druckgeräte, Nachbearbeitungslösungen, Software, Dienstleister, Materialien und mehr. Diese Veranstaltung verspricht eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen der Mesago Messe Frankfurt, der GBM und der AMT, bei der die verschiedenen
Fachgebiete jedes Partners genutzt werden, um ein Maximum an Wirkung und Reichweite zu erzielen. Die Gruppe lädt auch andere Organisationen ein, sich an der Veranstaltung in Chicago zu beteiligen, da das Ziel darin besteht, eine Gemeinschaft von führenden Persönlichkeiten mit großer Anziehungskraft auf die AM-Branche und die Fertigungsindustrie aufzubauen.

AMT, ein Förderer von Wachstum und Expansion in der Fertigungstechnologie, bringt in die Partnerschaft seine jahrzehntelange Erfahrung bei der Organisation der IMTS – The International Manufacturing Technology Show, der größten Veranstaltung für Fertigungstechnologie in Amerika – ein. Die Mitglieder des Verbandes repräsentieren nicht nur die führenden Technologielieferanten Nordamerikas, sondern auch eine wachsende und prominente Gemeinschaft von Unternehmen der additiven Fertigung.

Das Marketing und die Werbung für die Veranstaltung werden von Gardner Business Media übernommen, einem führenden Medien- und Veranstaltungsproduzenten in Nordamerika mit Fokus auf die Fertigung langlebiger Güter. Gardner verfügt über mehrere seit langem in der Branche etablierte Medienmarken, die die Formnext USA Chicago unterstützen werden, darunter Additive Manufacturing, Modern Machine Shop, Plastics Technology, MoldMaking Technology und Composites
World.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAxtra3D stellt Hybrid Photosynthesis 3D-Druck-Technologie vor
Nächsten ArtikelAdditive Industries stellt neues Metall-3D-Druck-System MetalFABG2 vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.