Home Industrie Freemelt erhält weiteren 3D-Drucker-Auftrag aus den USA

Freemelt erhält weiteren 3D-Drucker-Auftrag aus den USA

Freemelt hat einen Auftrag für ein Freemelt ONE System von der University of Texas at El Paso, USA, erhalten. Die Anlage wird für die Materialforschung eingesetzt und im ersten Quartal 2022 ausgeliefert.

Das 2017 gegründete Unternehmen Freemelt AB ist ein Entwickler und Hersteller von Open-Source 3D-Metalldrucktechnologie, die Elektronenstrahlen als Energiequelle nutzt. Freemelt ONE ist ein 3D-Drucker, der für Forschung und Entwicklung maßgeschneidert ist. Er ist in mehreren Forschungseinrichtungen und F&E-Abteilungen von Unternehmen im täglichen Einsatz.

Der Auftrag der Universität von Texas ist der zweite in die Vereinigten Staaten innerhalb kurzer Zeit. Erst im Dezember haben wir vom ersten Auftrag berichtet. Freemelt erhofft sich dadurch die USA als Markt zu erschließen.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelBioprinting: Forscher heilen erfolgreich tiefe Wunden mit 3D-gedruckter Haut
Nächsten ArtikelApple TV+ Serie „Severance“ zeigt Labor mit Stratasys 3D-Drucker
David ist Redakteur bei 3Druck.com.