Home Industrie Freemelt verkauft 3D-Drucker nach Nordamerika

Freemelt verkauft 3D-Drucker nach Nordamerika

Der 3D-DruckerHersteller Freemelt hat bekannt gegeben, dass die Texas A&M University einen 3D-Drucker bestellt hat. Das System wird im dritten Quartal 2023 ausgeliefert.

Das Interesse an dem Forschungssystem Freemelt ONE nimmt im Hauptmarkt des Unternehmens, Nordamerika, zu. Im Laufe des Jahres 2022 hat Freemelt fünf Aufträge von bekannten amerikanischen Universitäten erhalten, die den Auftrag an einen Industriekunden im Dezember 2021 ergänzen.

Die Texas A&M University wird die Maschine für die Forschung an Hochtemperaturwerkstoffen einsetzen.

„Die Freemelt ONE ist ein wichtiger Bestandteil des schnell wachsenden Segments des 3D-Drucks in Forschung und Entwicklung. Der Auftrag ist der dritte im Dezember und zeigt einmal mehr, dass wir in der Lage sind, Geräte zu liefern, die den höchsten Anforderungen in der modernen Materialforschung entsprechen. Dies zeigt, dass unsere Produkte für die fortschrittlichsten Forschungseinrichtungen der Welt sehr attraktiv sind“, sagt Daniel Gidlund, CEO von Freemelt.

Der Auftrag umfasst die neue ProHeat™-Technologie, die den 3D-Druck in neuen und fortschrittlichen Materialien auf kontrollierte Weise, auch bei erhöhten Temperaturen, ermöglicht. Er umfasst auch die Software Pixelmelt™ für die Bauvorbereitung.

„Wir sind begeistert, ein Freemelt-Elektronenstrahlsystem im Labor der Texas A&M University zu haben, das eine fantastische Möglichkeit darstellt, Spitzenforschung zu Hochtemperaturmaterialien zu betreiben. Die Entwicklung neuer Materialien erfordert ein robustes, frei zugängliches System. Bleiben Sie gespannt auf unsere nächsten Veröffentlichungen“, sagt Mohsen Taheri Andani, neuer Assistenzprofessor für Maschinenbau.

Die patentgeschützte Technologie von Freemelt hebt den 3D-Druck auf eine neue Ebene und schafft neue Voraussetzungen für den kostengünstigen Druck von Produkten in gleichmäßiger und hoher Qualität. Durch die Open-Source-Lösung werden die Voraussetzungen für ein starkes Wachstum geschaffen, das es ermöglicht, Produkte für die Fertigungsmärkte zu entwickeln.

Mehr über Freemelt finden Sie hier, und mehr über die Texas A&M University finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.