Home Industrie GE Additive bietet Finanzierung für AM Anlagen an

GE Additive bietet Finanzierung für AM Anlagen an

Nach der erfolgreichen Übernahme von Concept Laser und Arcam AB ist der Industriegigant GE nun offiziell ein Hersteller von Metall 3D Druckern. Nun hat GE Additive angekündigt, dass Unternehmen die teuren Anlagen über GE Capital Industrial Finance finanzieren können.

In der Industrie ist Finanzierung eines der wichtigsten Services, welches von Herstellern angeboten wird. Diese ermöglicht flexible Zusammenarbeit mit Unternehmen und zählt mittlerweile zum Standardportfolio vieler Hersteller, egal aus welcher Branche.

Mohammad Ehteshami, Vice President bei GE Additive:

“Additive manufacturing is the new revolution, changing the way we design and manufacture products faster, more sophisticated and more cost efficient. By partnering with GE Capital, we’re now able to democratize additive manufacturing, making it easier for businesses to buy additive machines, fostering their competitiveness and accelerating the adoption rate. We’re excited to be part of the additive revolution.”

Trevor Schauenberg, President und CEO von GE Capital Industrial Finance:

“Our dual expertise both in manufacturing and in equipment finance, allows us to create competitive financial solutions that support our customers’ strategic business goals. Additive manufacturing is a key contributor to the manufacturing evolution; we’re excited to enable its growth.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.