Home Industrie GE Oil & Gas installiert 3D-Druck Produktionsanlagen in Fabrik in Talamona

GE Oil & Gas installiert 3D-Druck Produktionsanlagen in Fabrik in Talamona

Nachdem GE erst vor wenigen Wochen die „Fabrik der Zukunft“ im US Bundesstaat South Carolina eröffnete, hat GE Oil & Gas in seiner Fabrik in Talamona in Norditalien zwei neue Fertigungsanlagen eingeweiht.

Neben einer komplett automatisierten Produktionsstraße mit Robotern, stellt die additive Fertigungsanlage mittels Lasertechnologie Brenner für Gasturbinen her. Über einen Zeitraum von zwei Jahren investiert GE Oil & Gas € 10 Millionen in die Modernisierung der Fabrik. Die beiden neuen Anlagen wurden bereits in Betrieb genommen und sollen bis Anfang 2017 ihre volle Kapazität erreichen.

Die Roboter der neuen automatischen Anlage können insgesamt zehn verschiedene Technologien, wie beispielsweise Laserstrahlschweißen und Erodieren, anwenden. Damit werden nun Komponenten hergestellt die bislang von Drittherstellern bezogen wurden.

Der Entschluss zur Installation der neuen additive Fertigungsanlage wurde nach umfangreicher Validierung der Technologie im Rahmen der Prototypen-Phase für die NovaLT16 Gasturbine gefasst. Aufgrund der verbesserten Designmöglichkeiten und Produktionsqualität sowie reduzierten Zykluszeit entschied sich GE Oil & Gas die 3D-Druck Technologie für die volle Produktion einzusetzen.

GE setzt bereits seit Langem auf additive Fertigungstechnologien in seinen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Niederlassungen in Indien, Japan, den USA, China und Deutschland. Im „Additive Lab“ in Florenz, das 2013 eröffnet wurde, werden mittlerweile drei Direct Metal Laser Melting Systeme eingesetzt.

Massimiliano Cecconi, GE Oil & Gas Materials & Manufacturing Technologies Executive, meint dass die Möglichkeiten für die Anwendung additiver Technologien in der Öl- und Gasindustrie erst am Beginn der Erforschung stehen:

“The opportunities for the application of additive manufacturing and 3D printing in the oil and gas industry are only just starting to be explored, and it will require an ongoing rethink of component design and production approach. GE Oil & Gas is fostering the development of this technology to produce complex components for gas turbines, while cutting costs, boosting performance and reducing emissions.”

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleGE