ICON erhält 9 Millionen Dollar Finanzierung

117

ICON, das Bautechnologieunternehmen, das Anfang 2018 die Welt im Sturm eroberte, als es zusammen mit seinem von Y-Combinator unterstützten Non-Profit-Partner New Story das erste 3D-gedruckte Haus in den USA für eine Baugenehmigung vorstellte, hat eine geschlossene $ 9M Seed Runde von Oakhouse Partners geführt. Weitere Investoren in ICON sind D.R. Horton, der größte Hausbauer in den USA seit 2002; Emaar, der größte Entwickler im Nahen Osten und Schöpfer des höchsten Gebäudes der Welt; Capital Factory, der erste Startup-Beschleuniger in Texas; CAZ-Investitionen; Cielo Immobiliengruppe; Engage Ventures; MikroVentures; Saturn Fünf; Schatten Ventures; Vertrauen Ventures; Verbena Road Holdings und Vulcan Capital unter anderem. ICON wird die Mittel nutzen, um den Auftrag zu erfüllen, den Wohnungsbau durch Robotik, Software und fortschrittliche Materialien zu revolutionieren und Menschen auf der ganzen Welt erschwingliche, widerstandsfähige und nachhaltige Häuser zu bieten.

„Wir befinden uns mitten in einer globalen Immobilienkrise, und alte Ansätze können nicht besser gelöst werden. Es ist ICONs Überzeugung, dass die Wohnungsbaubranche einen vollständigen Paradigmenwechsel benötigt.“ – Jason Ballard, Mitbegründer und CEO von ICON

Jason Portnoy, geschäftsführender Partner bei Oakhouse Partners und früherer Geschäftsführer bei PayPal und Palantir Technologies, der auch in Startups wie SpaceX, Carta und Zipline investiert hat, sagte: „Was das ICON-Team in so kurzer Zeit erreicht hat, ist es nicht Nur ein transformatorischer Durchbruch im Wohnungsbau ist eine Inspiration für die ganze Welt, über den Tellerrand hinaus zu schauen, wie die Menschheit die globale Wohnungskrise bewältigen wird. Oakhouse Partners investiert in Unternehmen, die innovative Technologien anwenden, um Millionen von Leben radikal zu verbessern. ICON demonstriert dies durch seine fortschrittlichen Konstruktionstechnologien und wir sind stolz darauf, sie bei dieser wichtigen Mission zu unterstützen.“

„Es ist unsere Mission bei ICON, den Ansatz des Wohnungsbaus und der Baubranche neu zu denken und erschwinglichen, würdevollen Wohnraum für alle Menschen auf der ganzen Welt verfügbar zu machen“, sagte Jason Ballard, Mitbegründer und CEO von ICON. „Wir befinden uns mitten in einer globalen Immobilienkrise, und alte Vorgehensweisen ein wenig besser zu machen, löst das Problem nicht. Wir könnten nicht glücklicher sein mit dem Team globaler Investoren, die ICON in unserer Überzeugung unterstützen, dass die Wohnungsbaubranche einen vollständigen Paradigmenwechsel benötigt.“

Im März 2018 stellte ICON seinen ersten 3D-Drucker vor und sicherte sich erfolgreich eine Baugenehmigung und druckte ein Haus in Austin, Texas. Der nächste Schritt auf ICONs Weg zur Transformation des Wohnungsbaus wird darin bestehen, strategische, einzigartige Projekte in den USA und im Ausland zu liefern, einschließlich der fortgesetzten Arbeit mit Non-Profit, New Story. Die zweite Generation des Vulcan-Druckers ist ebenfalls im Gange und wird 2019 vorgestellt. ICON wird sein Team zusätzlich um zahlreiche technische Funktionen wie Robotik, fortschrittliche Materialien und Software-Engineering erweitern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.