Home Industrie Interview mit Fabbulos Trainer Martin Schlicht & Thomas Gernbauer

Interview mit Fabbulos Trainer Martin Schlicht & Thomas Gernbauer

Fabbulos.com hat sich auf Vorträge und Seminare zum Thema Innovation und 3D-Druck spezialisiert. Zur Veröffentlichung ihrer neuen Trainings DVD “Einführung in den 3D-Druck” wollte 3Druck.com wissen, wo die Fabbing-Trainer die Zukunfts- und Innovationspotentiale sehen.

3Druck.com: Wie sehen Sie die momentane Situation im Bereich des 3D-Druckes?
Martin Schlicht, Head Trainer bei Fabbulos.com: Es wird viel darüber geredet und es werden immer neue Ideen entwickelt. Viele Unternehmen mit verschiedenen Dienstleistungen und Produkten strömen auf den Markt. Überall gibt es Informationen, die der Anwender aus unterschiedlichen Quellen beziehen kann: Portale wie 3Druck.com, die Medien und die “Szene der Maker und Fabber”. Der Markt ist zur Zeit etwas verwirrend, also bieten wir in unseren Seminaren die Essenz aus dieser Fülle an Informationen.

3Druck.com: Wo sind gerade Ihrer Meinung die Herausforderungen im 3D-Druck-Markt?
Thomas Gernbauer, Innovationscoach bei Fabbulos: Das Thema ist in der Luft, aber noch nicht am Boden. Vor allem in Europa. Viele wissen noch nicht genau, wofür sie den 3D Druck einsetzen können. Weltweit starten die Regierungen millionenschwere Investitionsprogramme, während die Politik in Europa noch schläft. Insbesondere im Konsumerbereich hat Europa starken Aufholbedarf. Die großen Bauplanplattformen kommen vorwiegend aus Übersee und es scheint so, als würden die Europäer diesen Markt wie auch das Internetgeschäft den Amerikanern überlassen. Hierzulande gibt es kaum Inkubatoren oder risikofreudige Investoren, welche mutig in diesen Zukunftsmarkt investieren.

3Druck.com: Welches Potenzial für Innovationskraft in Unternehmen meinen Sie gibt es?
Martin Schlicht: Wir leben im Zeitalter des Internets, der Apps und des Open Source Gedankens. Die Entwicklung im 3D-Druck-Bereich profitiert massiv von der Kombination dieser Möglichkeiten und Technologien. Alles geht schneller, und daher brauchen wir eine ganz neue Art des innovativen Denkens. In der Textilindustrie können zum Beispiel die Fertigung und ihre Prozesse völlig neu gedacht werden. Stichwort: Individualfertigung und die Vermischung innovativer Materialien.

3Druck.com: Wo sehen Sie die Zukunft? Wo geht Ihrer Meinung nach die Reise hin?
Thomas Gernbauer: Völlig neue Player werden kommen, neue Geschäftsmodelle wie Fablabs, FabFactories, FabCafes, FabbingStores können der angestammten Industrie und den KMU´s massive Probleme bereiten. Insbesondere der Open Source Gedanke und damit verbunden die kostenlose Nutzung von öffentlichen Fabbing Einrichtungen kann ganzen Industriezweigen Schwierigkeiten bereiten.
Mögliches Szenario in 10 Jahren: Der User geht auf eine Bauplanplattform (z.B. www.fabbulos.com) und lädt dort Baupläne und ganze Stücklisten, sowie Bauanleitungen für ganze Baugruppen herunter. Damit geht er in einen Baumarkt mit einem FabbingStore und baut dort gemeinsam mit dem örtlichen Team das Objekt zusammen. Das unterstützt den voranschreitenden ökologischen Gedanken, da ein Großteil der Logistik- und Transportkosten wegfällt. Die Produktion verlagert sich an örtliche Anbieter.

3Druck.com: Sie haben gerade Ihre neue DVD publiziert “Einführung in den 3D-Druck”. Welche Absicht oder Intention verfolgen Sie damit?
Martin Schlicht: Wir geben einen Überblick über die Technologien, die Einsatzbereiche und die Entwicklungen. Wir lassen Experten aus den Bereichen der Industrie und der Szene zu Wort kommen und wir geben des weiteren Anregungen, wie sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch Privatanwender den 3D-Druck einsetzen können. Wir wollen das Thema voran bringen und Menschen auf diese disruptive Innovation vorbereiten. Je mehr Anwender und Interessierte durch die DVD begeistert werden, um so mehr kommt das Thema auf den Boden. Das Video gibt es übrigens auch als Online Stream im 24 Stunden Abonnement.

Fabbulos Trainer InterviewBild: vlnr Martin Schlicht, Head Trainer & Thomas Gernbauer, Innovationscoach bei Fabbulos

(c) Picture & Link: Fabbulos

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelSoda – Die 3D-gedruckte Sonnenbrille
Nächsten ArtikelStratasys und Graphene Technologies bekommen Förderungen
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com. He is an assistant professor at the Johannes Kepler University in Austria and a post-doctoral researcher at Aalto University, Finland. He conducts research in the area of additive manufacturing and has several lecture positions in domestic and foreign universities.