Home Industrie Mitarbeiter von Launcher Ukraine sind in das Büro von Launcher Europe in...

Mitarbeiter von Launcher Ukraine sind in das Büro von Launcher Europe in Bulgarien umgezogen

Das Raumfahrt-Startup Launcher hat eine Niederlassung in Dnipro, Ukraine, die aus elf Ingenieuren und fünf Support-Mitarbeitern besteht. Als Vorsichtsmaßnahme angesichts der eskalierenden politischen Situation hat das Unternehmen in den letzten Wochen seine Mitarbeiter von Launcher Ukraine erfolgreich nach Sofia, Bulgarien, verlegt und ein neues Büro von Launcher Europe eröffnet.

Das Ingenieurteam von Launcher Ukraine hat mit Genehmigung des US-Außenministeriums im Rahmen eines Abkommens über technische Unterstützung an der Entwicklung des E-2-Flüssigkeitsraketentriebwerks des Unternehmens mitgewirkt. In den letzten 12 Monaten ist Launcher auch am Hauptsitz in Hawthorne (Los Angeles, CA) auf 50 Mitarbeiter angewachsen.

Das Start-up entwickelt effiziente Raketen. Hierfür setzt das Unternehmen – wie andere Hersteller in diesem Bereich – auf industriellen 3D-Druck. Wie wir schon berichtet haben, hat Launcher dafür VELO3D Sapphire 3D-Drucker installiert, um Teile aus Inconel zu drucken.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.