Home Industrie MagnebotiX und Additively realisieren Micro-Roboter mittels 3D-Druck

MagnebotiX und Additively realisieren Micro-Roboter mittels 3D-Druck

Das ETH Spin-off MagnebotiX entwickelt eine neue Technologie, welche das Steuern von Micro-Robotern mittels Magnetfeldern ermöglicht. So könnten beispielsweise minimalinvasive Operationen durch solche Roboter durchgeführt werden.

Die junge Firma wollte ihre Technologie kommerzialisieren, hatte aber nicht das nötige Budget um sein Micro-Roboter-System mit Massenproduktionstechnologien herzustellen. Eine Lösung fand MagnebotiX zusammen mit Additively im 3D-Druck. Mittels Lasersintern konnten die ersten paar System preiswert produziert und an die ersten Kunden verkauft werden. „Innerhalb von MagnebotiX hatten wir nur wenig Wissen über 3D-Druck. Ohne Additively hätten wir wohl kaum die richtige 3D-Druck-Technologie und den richtigen Dienstleister für unser Projekt gefunden.“, sagt Simone Schürle, die für die Produktion bei MagnebotiX zuständig war. „Für uns ist 3D-Druck eine Bridge-Technologie, welche die preiswerte Produktion einer kleinen Stückzahl ermöglicht, bevor wir auf Massenproduktionstechnologien wie Spritzguss wechseln“, fügt sie hinzu.

3D-Druck als Bridge-Technologie ermöglicht der jungen Firma die folgenden Vorteile:

  • Keine hohen Vorab-Investitionen in Werkzeuge waren nötig
  • Das System nach der Produktion weiter verbessert werden
  • Mittels 3D-Druck waren die Systeme in wenigen Wochen produziert und auf dem Markt

Offenes System mit 3D gedruckten Teilen:

Offenes System mit 3D gedruckten Teilen

3D gedruckte Aufhängung:

3D gedruckte Aufhängung

(c) Picture & Links: AdditivelyMagnebotiX

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelMAASAICA – BMW´s 3D-gedrucktes Konzept von Erik Melldahl
Nächsten ArtikelGerman RepRap bringt den Großraum 3D-Drucker X400 CE als PRO-Edition heraus
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.