Home Industrie Materialise im zweiten Quartal 2021 höhere Einnahmen als im zweiten Quartal 2019

Materialise im zweiten Quartal 2021 höhere Einnahmen als im zweiten Quartal 2019

Der belgische Software– und 3D-Druck-Dienstleister Materialise hat seine aktuellen Finanzdaten für das zweite Quartal 2021 bekannt gegeben. Das Unternehmen erwirtschaftet derzeit mehr als in der Zeit vor der Pandemie im Vergleichsquartal.

Im Rahmen seiner Q2-2021-Finanzzahlen meldete das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 51 Mio. Euro, 33 % mehr als die 38 Mio. Euro, die es im Q2 2020 erwirtschaftet hatte, und einen Anstieg um 6 % gegenüber den 48 Mio. Euro, die es im Q2 2019 verdient hatte. Somit hat das Unternehmen in diesem Quartal erstmals wieder mehr Einnahmen als vor der COVID-19-Krise.

Ein Treiber des Trends war vor allem der Medizinbereich. Dort gab es einen 50-prozentigen Anstieg der Einnahmen zwischen dem zweiten Quartal 2020 und dem zweiten Quartal 2021.

Materialise Q2 2021

Materialise unterteilt seine Einnahmen in drei Hauptsegmenten: Software, Medizintechnik und Fertigung, wobei der letztgenannte Bereich traditionell der umsatzstärkste ist. Während die Fertigungssparte im ersten Quartal 2021 noch die am langsamsten wachsende Sparte war, konnte sie sich im zweiten Quartal 2021 erholen und einen Umsatz von 23 Mio. Euro generieren. Das entspricht einem sequenziellen Quartalsanstieg von 5 % und liegt und nur 1 Mio. Euro unter dem Wert vom zweiten Quartal 2019.

Auch die Einnahmen aus dem Bereich Medizintechnik stiegen im zweiten Quartal 2021 auf 18 Millionen Euro, nachdem sie im zweiten Quartal 2020 noch bei 12 Millionen Euro gelegen hatten. Die Einnahmen übertrafen auch das zweite Quartal 2019. Damals erwirtschaftete die Sparte 14 Millionen Euro. Das EBITDA stieg zwischen dem zweiten Quartal 2020 und dem zweiten Quartal 2021 ebenfalls um 8 %.

Im Bereich Software stieg der Umsatz langsamer und erreichte einen Anstieg von 5 % von 9,5 Mio. Euro im zweiten Quartal 2020 auf 10 Mio. Euro.

Den gesamten Bericht kann man hier abrufen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelJohn Howard wird neuer Head of Engineering bei Markforged
Nächsten ArtikelFranzösische 3D-Modell Plattform Cults jetzt auch auf Deutsch verfügbar
David ist Redakteur bei 3Druck.com.