Home Industrie Mimaki wird auf der Formnext 2022 die Vorteile seiner End-to-End-Lösungen für den...

Mimaki wird auf der Formnext 2022 die Vorteile seiner End-to-End-Lösungen für den Vollfarb-3D-Druck präsentieren

Mimaki Europe, ein führender Hersteller von Tintenstrahldruck-, Schneide- und 3D-Drucktechnologie, hat heute seine Teilnahme an der Formnext 2022 angekündigt, die vom 15. bis 18. November in Frankfurt am Main stattfinden wird. Das Unternehmen wird den Besuchern der Fachmesse seine innovativen neuen Lösungen zur Herstellung von Modellen in 3D-Vollfarbdruck präsentieren.

Mimaki (Halle 12.1, Stand F59), Wegbereiter des vollfarbigen 3D-Drucks in außergewöhnlich präzisen, hochwertigen Farben, stellt seine neueste Innovation vor: MH-110PCL. Diese neue transparente Tinte bietet eine verbesserte Transparenz und negiert jeden Gelbstich und soll Künstler, Produktdesigner, Architekten und Mediziner dabei unterstützen, Modelle mit transparenten Merkmalen präziser zu erstellen.

Das durchsichtige Material MH-110PCL ist zur Verwendung mit dem Flaggschiff von Mimaki vorgesehen, dem UV-härtenden 3D-Vollfarbdrucker 3DUJ-553. Da der Mimaki 3DUJ-553 mehr als 10 Millionen Farben bietet, kann MH-110PCL auch mit farbigen Tinten gemischt werden, um 3D-Modelle in transluzenten Farben herzustellen. Bei der Entwicklung seiner 3D-Lösungen verfolgt Mimaki das Ziel, die kreativen Möglichkeiten von Designern zu erweitern und die Realitätstreue und Genauigkeit von Modellen für die Medizin- und Architekturbranche zu erhöhen.

„Bei der Entwicklung unserer Technologien versuchen wir ständig, die Grenzen des Möglichen zu erweitern. Unsere Lösungen für den 3D-Druck stellen dabei keine Ausnahme dar“, sagt Mark Sollman, Produktmanager EMEA von Mimaki Europe. „Wir haben unser umfassendes Fachwissen im Bereich der hochwertigen, natürlichen Farbwiedergabe in diese Produkte einfließen lassen, damit unsere Kunden bei der Erstellung von 3D-Modellen neue Wege beschreiten können. Jemand, der genau das tut, ist der bekannte japanische Künstler und 3D-Spezialist Taketo Kobayashi. Eine Sammlung seiner lebhaften, filigranen Werke ist erstmals auf der Formnext an unserem Stand zu sehen. Sie demonstrieren auf perfekte Weise, welche Schönheit und Kreativität erreicht werden kann, wenn innovative Technologie auf ausdrucksstarke Kunst trifft.“

Mimakis neuestes 3D-Drucksystem, der Mimaki 3DUJ-2207, wird ebenfalls live am Stand drucken und von der hauseigenen cloudbasierten Software 3D Print Prep Pro unterstützt, die die Erstellung von 3D-Modellen durch erweiterte Automatisierungsfunktionen rationalisiert und optimiert. Die Softwareplattform, die den 3D-Druckprozess vereinfachen soll, unterstützt Anwender bei der Vorbereitung und Fertigstellung ihrer 3D-Dateien vor dem Druck. Die hochmoderne, abonnementbasierte Software korrigiert automatisch Dateifehler und optimiert die bei der Modellierung auf dem 3D-Drucker verwendeten 3D-Daten, damit die fertigen 3D-Druckobjekte genau so aussehen wie auf dem Bildschirm.

Die auf dem Mimaki 3DUJ-2207 gedruckten Modelle werden anschließend mit dem Mimaki 3DCS-322 fertiggestellt – einer intelligenten Nachbearbeitungseinheit zur Entfernung von Trägermaterialien, die in Zusammenarbeit mit AM Solutions entwickelt wurde.

Diese End-to-End-Lösung verbessert und automatisiert nicht nur den 3D-Druckprozess, sondern macht ihn auch erschwinglicher. Ihr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht mehr Unternehmern, Modellbauern und Designern den Einstieg in die kreative Welt des 3D-Vollfarbdrucks.

Eine neue Dimension der digitalen Kunst

In seiner Kunst verbindet Taketo Kobayashi die Schönheit, Kultur und Lehren der Vergangenheit mit seiner Leidenschaft für Wandel und dem Wunsch nach einer Zukunft, in der Menschen lernen und wachsen können.

Im Jahr 2011 erlebte Kobayashi das Tōhoku-Erdbeben, das einen Tsunami und die Nuklearkatastrophe in Fukushima auslöste. Daher ist dem Künstler nur zu deutlich bewusst, wie zerbrechlich unser Leben und die Welt um uns herum ist, wie oft wir die einfachen Freuden im Leben als selbstverständlich hinnehmen und wie wichtig es ist, zum Aufbau einer besseren Zukunft beizutragen. Kobayashi glaubt, dass Technologie oft als Hindernis beim Erreichen dieses Ziels angesehen wird, obwohl sie in Wirklichkeit als Werkzeug genutzt werden kann, um unser Denken zu ändern und neue, positive Ergebnisse zu erzielen, die die Welt zu einem besseren Ort machen. Diese Theorie will er in seiner Kunst veranschaulichen.

Inspiration schöpft Kobayashi aus der Jōmon-Kultur, einer Zeit in der Geschichte Japans vor Christus, in der Menschen spirituell und friedlich miteinander lebten. Mithilfe von 3D-Druck-Technologie möchte er die Denkweise dieser Zivilisation und seine Botschaften an die nächste Generation weitergeben. Die mit der Technologie von Mimaki geschaffenen neuen Werke beschwören diese Wahrheit der Vergangenheit herauf und vermitteln gleichzeitig die aktivistische Botschaft des Künstlers. Die Farben und transparenten Elemente seiner Werke sind für seine Kunstwerke von entscheidender Bedeutung. Durch die Möglichkeiten der Technologie von Mimaki wurde sichergestellt, dass der Künstler mit jedem Modell die von ihm beabsichtigte Wirkung erzielt.

„Die Besucher der Formnext sollten sich Kobayashis wichtige und inspirierende Kunst nicht entgehen lassen. Anhand seiner Werke können sie deutlich sehen, wie robuste, hochmoderne Technologie eingesetzt werden kann, um etwas sehr Zartes und Schönes zu schaffen. Die Modelle vermitteln eine starke Botschaft für die Zukunft, zeigen aber auch auf perfekte Weise, dass unsere Lösungen entwickelt wurden, um Farbe in den Vordergrund zu stellen, Kreativität freizusetzen und Vordenkern unterschiedlicher Branchen neue Türen zu öffnen, damit sie mit Vollfarb-3D-Druck etwas Neues und möglicherweise sogar Bahnbrechendes schaffen können“, sagt Sollman.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.