Home Industrie MIMO Technik qualifiziert additives Fertigungsverfahren für Boeing

MIMO Technik qualifiziert additives Fertigungsverfahren für Boeing

Der 3D-DruckerHersteller SLM Solutions und MIMO Technik, ein Anbieter von Fertigungslösungen, haben gemeinsam große Fortschritte bei der schnellen Qualifizierung der additiven Fertigung für Teile und Prozesse in der Luft- und Raumfahrtindustrie erreicht. Durch den Einsatz der SLM-Maschinentechnologie hat MIMO Technik erfolgreich die Materialspezifikation für ALSi10Mg-Aluminiumpulver für Boeing erfüllt.

MIMO Technik ist mit der Technik von SLM Solutions in der Lage, Materialien, Prozesse und Teile für die Luft- und Raumfahrt schneller als je zuvor zu qualifizieren. Dank der SLM-Technologie ist das Verfahren von MIMO Technik fünf- bis zehnmal produktiver als der Industriestandard. Als nächstes steht die Qualifizierung von hochfesten Aluminiumlegierungen auf SLM Solutions-Maschinen für Boeing auf der Roadmap von MIMO Technik.

„Die Technologie von SLM Solutions ermöglicht es uns, Teile und Designprozesse zu entwickeln, die auf keiner anderen Plattform möglich sind. Die offenen Parameter, die offene Systemarchitektur und der Ingenieursgeist ermöglichen es uns, unsere Prozesse zu verfeinern und Teile nach den höchsten Standards in kritischen Systemen herzustellen. Von der Struktur bis zur Elektronik ist das gesamte System anpassbar, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die offene Architektur von SLM war eine Schlüsselkomponente für unseren Erfolg“, kommentiert Jonathan Cohen, CEO und Mitbegründer von MIMO Technik.

MIMO Technik hat 2014 auf Metalldruck-Technologie umgestellt. Hier setzte das Unternehmen auf eine SLM 280 Maschine. Mittlerweile hat MIMO Technik ein AM Zentrum, das mit einer SLM 125, drei SLM 280 und drei SLM 500 ausgestattet ist.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.