Home Industrie 3D-gedruckter Bus Olli: Local Motors schließt anscheinend seine Pforten

3D-gedruckter Bus Olli: Local Motors schließt anscheinend seine Pforten

Seit Jahren berichten wir über das Unternehmen Local Motors, welches für den autonomen E-Bus Olli bekannt ist. Laut Berichten des Magazins Techcrunch hat das Unternehmen seine Pforten geschlossen.

Beiträge von verschiedenen Mitarbeitern auf LinkedIn weisen laut Techcrunch darauf hin, dass das Unternehmen den Betrieb eingestellt hat. Eine offizielle Bestätigung von Local Motors gibt es noch nicht, aber viele Mitarbeiter suchen bereits offen nach neuen Jobs.

„Mit Bedauern muss ich bekannt geben, dass Local Motors ab dem 14. Januar nicht mehr existieren wird“, schrieb Chris Stoner, ehemaliger VP of Sales and Customer Success. „Ich war nur ein paar Monate dort, aber ich habe jede Minute davon geliebt. Ich habe einige großartige Freunde gefunden, sowohl vor Ort als auch weltweit, und das ist es wert. Der Bereich der autonomen Fahrzeuge ist ein aufregender neuer Markt mit vielen Möglichkeiten. Da ich die Fähigkeiten und das Engagement der Menschen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, aus erster Hand erlebt habe, habe ich keinen Zweifel daran, dass autonome Fahrzeuge (wie Olli) die Zukunft des Verkehrs sind.“

Das erste E-Shuttle des Unternehmens, Olli, wurde 2016 vorgestellt. Das Team setzte bei der Herstellung von Einzelteilen auf additive Fertigung. in den nächsten Jahren wurde das System kontinuierlich weiterentwickelt. 2019 erfolgte die Präsentation des Olli 2.0.

Seither gab es immer wieder Uni-Campusse oder andere Einrichtungen, die Olli im Einsatz hatten und den Bus testeten. Erst im Dezember 2021 haben wir berichtet, dass CRP Technology für eine europäische Zulassung aufgerüstet hat.

Was nun mit der von Local Motors entwickelten Technologie geschieht, ist derzeit noch unbekannt.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.