Home Industrie Prodways Group steigert Umsatz auch im Q3/2019

Prodways Group steigert Umsatz auch im Q3/2019

Der französische 3D-DruckerHersteller Prodways hat seine Finanzdaten zum dritten Quartal 2019 veröffentlicht. Das Unternehmen hat in den ersten neun Monaten des Jahres einen Konzernumsatz 51,3 Mio. Euro erzielt. Das ist ein deutliches Plus von 23,6 % gegenüber den ersten neun Monaten 2018.

Das Umsatzwachstum blieb auch im dritten Quartal 2019 stark und stieg um 14,7 % auf 16 Mio. € gegenüber 13,9 Mio. € im dritten Quartal 2018. Dieses weitgehend organische Wachstum (+9,1 %), ebenso brachte die Übernahme des Unternehmens Surdifuse-L’Embout Français eine Steigerung des Umsatzes.

Im dritten Quartal 2019 erwirtschaftete der Geschäftsbereich Systeme – bestehend aus 3D-Software, 3D-Druckern und Materialien sowie Dienstleistungen – einen Umsatz von 10 Mio. €, ein Plus von 12,3 % gegenüber dem dritten Quartal 2018.

Der Unternehmensbereich Produkte – bestehend aus medizinischen Anwendungen und der Entwicklung und Fertigung On-Demand – erzielte im dritten Quartal 2019 einen Umsatz von 6,1 Mio. €, ein Plus von 18,7 % (4,2 % bei vergleichbarem Umfang, ohne Surdifuse-L’Embout Français). Die Division profitiert von der Entwicklung der On-Demand-Teileproduktion.

Übersicht der Finanzdaten

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelWissenschaftler erzielen Fortschritte beim Nano-3D-Druck für industrielle Anwendungen
Nächsten ArtikelTethon 3D sucht Partner für Markteinführung von neuem Binder-Jet 3D-Drucker
David ist Redakteur bei 3Druck.com.