Home Industrie Prodways verkauft zwei ProMaker LD 20 Drucker an polnisches Unternehmen

Prodways verkauft zwei ProMaker LD 20 Drucker an polnisches Unternehmen

Der französische 3D-Drucker--Hersteller Prodways gab in einer Pressemeldung bekannt, dass das polnische Unternehmen Brightalign, das auf die Herstellung dieser kieferorthopädischen Produkte spezialisiert ist, zwei Maschinen kauft.

Die polnischen Spezialisten haben sich für zwei MOVINGLight ProMaker LD 20 3D-Drucker entschieden. Die MOVINGLight-Reihe von Prodways richtet sich an Kunden aus dem zahnmedizinischen Bereich.

Die kompakten MOVINGLight ProMaker-Drucker der LD-Serie bieten eine hohe Auflösung von 42 µm, wodurch die Genauigkeit und Geometrie jedes produzierten Teils kontrolliert werden kann. Zusätzlich hat Prodways “3D Super-Resolution” angekündigt. Dabei handelt es sich um Algorithmen, welche den Prozess verfeinern soll.

“Die Prodways-Gruppe arbeitet ständig an Innovationen, um ihren Kunden zu helfen, ihre Produktivität zu steigern und ihre Ergebnisse zu verbessern”, erklärte Olivier Strebelle, Vorstandsvorsitzender der Prodways-Gruppe. “Unsere ‘3D Super-Resolution Technologie’ in Kombination mit einem umfangreichen Software-Update bietet eine verbesserte Oberflächengüte bei gleichzeitiger Reduzierung der Fertigungszeit. Diese Technologie wird durch eine zentrifugale Nachbearbeitung ergänzt, die wesentlich wirtschaftlicher und umweltfreundlicher ist als die Verarbeitung von Isopropanol. Dieses innovative Duo haucht dieser Produktreihe neues Leben ein, um die anspruchsvollsten Sektoren, die Genauigkeit und Geschwindigkeit erfordern, besser bedienen zu können”.

ProMaker LD20 Dental 3D printer - 1200 models a day: the ultimate Clear Aligners molds solution
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.