Home Industrie Protolabs meldet Umsatzrückgang von 5% im Geschäftsjahr 2020

Protolabs meldet Umsatzrückgang von 5% im Geschäftsjahr 2020

Protolabs, ein Anbieter für digitale On-Demand-Fertigung, hat einen Umsatzrückgang von 5 % im Rahmen seiner Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2020 gemeldet, obwohl das Unternehmen die Erwartungen der Analysten im letzten Quartal des Jahres übertroffen hat.

Im 4. Quartal 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 105 Mio. US-Dollar, was 2 % weniger war als die 107 Mio. US-Dollar, die im 4. Quartal 2019 gemeldet wurden, aber immer noch genug, um die Erwartungen der Analysten um 2,8 Mio. US-Dollar zu übertreffen. In Bezug auf das Gesamtjahr erwirtschaftete Protolabs jedoch nur 434 Mio. $ Umsatz, 5% weniger als die 458 Mio. $, die im Jahr 2019 erzielt wurden.

Die Ergebnisse bedeuten eine Rückkehr zu einem jährlichen Umsatzrückgang für das Unternehmen, nachdem es zwischen Q2 und Q3 2020 ein Wachstum von 6,5 % in einem Quartal erzielen konnte. Der sinkede Umsatz führte auch zu einem fallenden Aktienkurs.

Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2020

Protolobs teilt die Finanzergebnisse in vier Hauptsegmente: Spritzgießen, CNC-Bearbeitung, 3D-Druck und Blechbearbeitung. In Bezug auf den Nettoumsatzbeitrag bleibt der Spritzguss der größte Umsatzbringer des Unternehmens und erwirtschaftete im Laufe des Jahres 2020 218 Mio. USD, geringfügig mehr als die 217 Mio. USD, die im Geschäftsjahr 2019 gemeldet wurden.

In Bezug auf den 3D-Druck stieg der Umsatz der Sparte ebenfalls an, von 61 Mio. $ im Jahr 2019 auf 62,5 Mio. $ im Geschäftsjahr 2020. Dieses moderate Wachstum zeigte sich auch in Q4 2020, als der Umsatz des Segments von 15,7 Mio. $ in Q4 2019 auf 16 Mio. $ anstieg.

Der Großteil des Umsatzrückgangs des Unternehmens stammt aus der Sparte CNC-Bearbeitung, die im GJ 2020 nur 132 Mio. $ erwirtschaftete, 15 % weniger als die 155 Mio. $, die im GJ 2019 gemeldet wurden. Der Umsatz von Protolabs im Bereich Blechbearbeitung sank im gleichen Zeitraum ebenfalls von 21 Mio. $ auf 19 Mio. $, was einem Rückgang von rund 10 % entspricht.

Die Vereinigten Staaten blieben die Umsatztreiber für Protolabs. 346 Mio. $ wurden in den USA umgesetzt, danach folgt Europa mit 75 Millionen US-Dollar und Japan mit 14 Millionen US-Dollar.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.