Home Industrie Q4 2020 Marktdaten signalisieren Aufschwung im Metall-3D-Drucksegment

Q4 2020 Marktdaten signalisieren Aufschwung im Metall-3D-Drucksegment

SmarTech Analysis, ein Marktforschungsunternehmen, dass sich auf die additive Fertigung spezialisiert hat, hat seine neuesten Daten für seinen “AM Market Data Service” veröffentlicht. Dieser deckt Q4 und das komplette Geschäftsjahr 2020 ab. Die neuen Daten zeigen, dass das Metall-3D-Druck-Segment nach einer Delle in Q2 aufgrund von COVID-19 in Q4 2020 einen Umsatz von fast 1 Milliarde US-Dollar erreicht hat.

Metall-3D-Druck-Dienstleistungen nahmen laut SmarTech den Löwenanteil des Umsatzes ein, gefolgt von Metall-Hardware und dann Materialien. Die Daten zeigen, dass es beim Metall-3D-Druck wie in anderen Sparten im vierten Quartal wieder einen Aufschwung gab. Das deutet darauf hin, dass sich der AM-Sektor weiter erholt.

Den kompletten Bericht gibt es im Data Service des Unternehmens. Die Preise beginnen ab 12.000 US-Dollar.

Metall 3D-Druck-Markt 2020 - SmarTech Analysis

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.