Home Industrie Quickparts UK baut die Präsenz in der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie aus

Quickparts UK baut die Präsenz in der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie aus

Quickparts UK Limited, ein europaweit Produktionsdienstleister für die Herstellung von 3D-gedruckten und konventionell gefertigten Bauteilen, erweitert sein Kompetenzspektrum durch die Zertifizierung nach EN9100.

Daniel Kirk, Manager DMP (Direkter Metalldruck) von Quickparts UK: «Mit der Zertifizierung nach EN9100 unterstreichen wir unser Ziel, die Präsenz auf dem europäischen Markt zu stärken, um unserem wachsenden Kundenkreis in der Luft- und Raumfahrt hochwertige Produkte und auch Dienstleistungen zu liefern. Denn wir verfügen nicht nur über hochmoderne Produktionsanlagen. Unser Team von Fertigungsexperten ist bei jedem Projekt bestrebt, die Kunden umfassend zu unterstützen und ihnen die beste Lösung in Bezug auf Herstellbarkeit, Materialauswahl und Nachbearbeitung zu empfehlen.»

Die Fertigung von Quickparts UK verfügt u.a. über sechs Maschinenplattformen für den direkten Metalldruck (DMP) – einschließlich einer Vakuumkammer, die mit DMP 350-Anlagen Spezialstähle wie Maraging-Stahl 18Ni300, Edelstahl 316L, Inconel 625 und Inconel 718 verarbeitet. Dank dieser Kapazitäten kann das Werk die Prototypenherstellung, die Vorproduktion und die Serienproduktion in verschiedenen Sektoren wie Luft- und Raumfahrt, Motorsport, Energiewirtschaft und Automobilindustrie unterstützen.

Qualitätssandards für die Luft- und Raumfahrt

Die im Jahr 2021 erlangte EN9100:2018-Zertifizierung für die additive Fertigung (AM) von Metallbauteilen steigert die Kompetenz von Quickparts UK, Bauteile für die Luft- und Raumfahrt zu fertigen sowie für andere Branchen, in denen Eigenschaften wie Wiederholbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit eine wichtige Rolle spielen.

Daniek Kirk: «Die EN9100:2018-Zertifizierung ist für uns ein Meilenstein, der unsere ehrgeizigen Wachstumspläne in der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie verdeutlicht. Wir freuen uns darauf, unseren Erfolg mit hochmodernen Produktionsanlagen und den nach EN9100 anerkannten Materialien fortzusetzen.»

Die Entscheidung, das Qualitätsmanagementsystem so zu entwickeln, dass es den Anforderungen der EN9100:2018 entspricht, ermöglicht es Quickparts, bestehende Kundenprogramme noch besser zu unterstützen. Dadurch wird auch sichergestellt, dass die AM-Metallproduktion den steigenden Anforderungen der anspruchsvollen Kunden an Wiederholbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit für entspricht. Laut Quickparts UK wurden während der Entwicklung des Qualitätsmanagementsystems nach EN9100:2018 beschlossen, diverse Produktionsteile auszuwählen, um den Serienproduktionsprozess zu validieren.

Die ausgewählten Produktionsbeispiele repräsentieren sowohl Produktionsteile in mittleren Stückzahlen als auch Bauteile, die in leistungsrelevanten Anwendungen eingesetzt werden und bei denen die Sicherheit eine wichtige Rolle spielt. Der Nutzen für den Endkunden besteht hier u.a. im ist größerem Vertrauen in die Langlebigkeit und Gebrauchstauglichkeit der Bauteile. Außerdem gewährleistet die Zertifizierung nach der weltweit anerkannten QM-Norm für die Luft- und Raumfahrt, dass Quickparts UK kontinuierliche Qualitäts- und Sicherheitsverbesserungen fördert, um Fehler zu reduzieren, was neben höherer Produktsicherheit auch zu Kosteneinsparungen und Wettbewerbsvorteilen führt.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.