Home Industrie Rapid Shape: 3D-Drucklösungen mit Photopolymerharzen für die industrielle Serienproduktion

Rapid Shape: 3D-Drucklösungen mit Photopolymerharzen für die industrielle Serienproduktion

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 gelingt es Rapid Shape, dem deutschen Hersteller hochwertiger, professioneller 3D-Drucker, immer die Bedürfnisse des Marktes zu erkennen, aufzunehmen und umgehend in die Entwicklung sowie Herstellung professioneller 3D-Drucker zu integrieren. Der intensive, gute Austausch mit Kunden und Partnern in Hinsicht auf deren Anforderungen, sind Inspiration und Ansporn für das Rapid Shape Team. Rapid Shape weiß, dass in der industriellen Serienproduktion unter anderem Individualität und Flexibilität zählen. Individuell gedruckte Teile in bestimmten Mengen müssen für einen sich ständig verändernden Markt schnell verfügbar sein.

Stets ist der Blick des Unternehmens nicht nur in die Gegenwart, sondern auch auf die Zukunft gerichtet. Seit Jahren werden mit großem Erfolg moderne 3D-Drucker entwickelt und gebaut, die in der Lage sind, industrielle Druckteile von den Prototypen bis hin zur vollautomatisierten Serienfertigung, also in hohen Stückzahlen, zu produzieren.

Schwerpunkt Automatisierung und Serienfertigung auf der FORMNEXT

Rapid Shape wird auch 2022 wieder auf der FORMNEXT, der Fachmesse für additive Fertigungstechnologien, in Frankfurt/Main vertreten sein und legt seinen Präsentationsschwerpunkt auf Automatisierung und Serienfertigung. Hier kommt es auf Faktoren wie Qualität, Präzision, Zeit- und Kostenersparnis, ebenso wie auf Anwenderfreundlichkeit, Komfort und Nachhaltigkeit an – während des gesamten Handhabungs- und Reinigungsprozesses kann bislang überschüssiges Harz nahezu vollständig wieder in den Prozess zurückgeführt werden.

Mit der „RS inline“ moderne, vollautomatisierte Serienfertigung im 3D-Druck erleben

Besucher haben auf der FORMNEXT erstmals die Gelegenheit auf Rapid Shape`s Messestand C-41 in Halle 12.1 die „RS inline“ zu erleben. Die große, effektive Produktionslinie mit bis zu fünf hintereinander geschalteten Einheiten bietet ein enorm hohes Maß an Produktivität. Die RS inline ist eine vollautomatisierte 3D-Drucklösung, mit der Rapid Shape sowohl hohe Qualität als auch eine kostengünstige, zuverlässige und schnelle Teilefertigung gewährleisten kann.

Live-Druck von industriellen Teilen

Auf einer Gesamtlänge von sieben Metern befindet sich diese moderne Produktionsstraße, die ununterbrochen tausende individuelle Druckteile unter Anwendung der Technologie Digital Light Processing (DLP) nicht nur 3D-druckt, sondern bis zur Entnahme schonend und zeitsparend weiterbearbeitet. Mit keiner anderen Technologie können hochauflösende Teile über einen längeren Zeitraum vergleichbar wiederholgenau gedruckt werden. Die von Rapid Shape patentierte Force-Feedback-Technologie ermöglicht es, die auf das Bauteil wirkenden Kräfte zu messen und Echtzeitdaten für das Kontrollsystem zu liefern. Auf der FORMNEXT ist die Fertigung – der Live-Druck – von industriellen Teilen für die Automobilindustrie vorgesehen.

Vollautomatische 3D-Druckprozess mit der I50+ von Rapid Shape

Auch der vollautomatische 3D-Drucker „I50+“, für den Einsatz im industriellen Bereich, wird auf der FORMNEXT in Frankfurt zu sehen sein. Dieser produktive 3D-Drucker von Rapid Shape ist für den Druck jedweder Arten von Anwendungsfällen geeignet. Mit einem enorm großen Druckbereich und dem automatischen Trennmodul katapultieren produzierende Unternehmen ihre Stückzahl pro Tag um ein Vielfaches nach oben! Der 3D-Drucker I50+ von Rapid Shape ist die Lösung, um schnell, flexibel und kostengünstig zu produzieren. Die automatisierte Anwendung des Geräts ist äußerst komfortabel und nahezu selbsterklärend.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.