Home Industrie Italienischer 3D-Drucker-Hersteller Roboze sammelt Millionen bei Finanzierungsrunde ein

Italienischer 3D-Drucker-Hersteller Roboze sammelt Millionen bei Finanzierungsrunde ein

Der italienische 3D-DruckerHersteller Roboze, der sich auf den Druck von Hochleistungs-Superpolymere und Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt-, Transport-, Energie- und Medizinindustrie spezialisiert hat, gab eine erfolgreiche Finanzierungsrunde bekannt.

Eine Gruppe internationaler Investoren, darunter Nova Capital (Holdinggesellschaft für Finanzinvestitionen unter der Leitung von Paolo Merloni, Executive Chairman von Ariston), Lagfin (Campari Group Holding), Andrea Guerra (ehemaliger CEO von Luxottica, jetzt CEO von LVMH Hospitality Excellence), Luigi De Vecchi (Chairman EMEA bei Citi), Roberto Ferraresi (CEO von The Equity Club), Luca Giacometti (CEO von Galileo SPAC) und Denis Faccioli (CEO von Tecres SPA), investieren in den 3D-Drucker Hersteller. Die Gruppe reiht sich in den bestehenden Investorenpool ein, zu dem Alfredo Altavilla (Präsident von Ita Airways), Boris Collardi (ehemaliger CEO von Julius Baer), Diego Piacentini (ehemaliger Senior VP von Amazon), Federico Faggin (Erfinder des Mikroprozessors) und Equiter SPA (Investmentfonds von Intesa San Paolo und Compagnia di San Paolo) gehören.

Alessio Lorusso, Gründer und CEO von Roboze, erklärte, dass das neue Kapital die Expansion in den Vereinigten Staaten beschleunigen wird. Ebenfalls wird weiter in die Forschung und Entwicklung investiert. Insbesondere wird die Finanzierung die Entwicklung neuer Supermaterialien im italienischen F&E-Zentrum unterstützt. Hierfür wird ein neues Chemielabor aufgebaut.

Roboze hat sich auf den 3D-Druck von Metallersatzteilen spezialisiert, die aus Superpolymeren und Verbundwerkstoffen wie PEEK und Carbon PEEK hergestellt werden können.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.