Home Industrie Schuh-Start-up FCTRY LAb bekommt 6 Mio. US-Dollar Finanzierung

Schuh-Start-up FCTRY LAb bekommt 6 Mio. US-Dollar Finanzierung

FCTRY LAb ist ein Footwear-Prototyping-Labor und Venture-Studio aus Los Angeles. Das Start-up hat es sich zum Ziel gesetzt die Sneaker-Produktion zu demokratisieren und Open-Source-Innovationen für aufstrebende und etablierte Designer und Marken aller Größen zu ermöglichen. Zu den innovativen Technologien, die von FCTRY LAb eingesetzt werden, gehört auch der 3D-Druck. 

FCTRY LAb wurde von Omar Bailey (ehemaliger Leiter des Yeezy-Adidas Innovation Lab) und Abhishek Som (ehemaliger Wall Street- und Private-Equity-Manager) gegründet und ist ein unabhängiges Innovationsstudio mit Sitz in den USA, das die Risiken und Verzögerungen von Lieferketten in Übersee vermeidet und so die Produktentwicklungszeit von 8-12 Monaten auf 1-3 Monate verkürzt. FCTRY LAb macht Hochtechnologie zugänglich und arbeitet daran, Eigenkapital in einer Branche zu schaffen, in der große Turnschuhkonzerne oft einen überwältigenden Großteil der Gewinne aus der kreativen Kraft von Minderheitsdesignern, Influencern und Sportlern ziehen.

Die erste Tranche von 6 Millionen Dollar wurde von einer Reihe von Risikokapitalfirmen, Spitzensportlern und einer Vielzahl von renommierten Angel-Investoren aufgebracht. Zu den Investoren gehören der Mitbegründer von Tinder (über Time Zero Capital), der Mitbegründer von WeWork, der Westküsten-Chef von Warburg Pincus und ein Konsortium von NBA- und NFL-Stars über Aurelien Capital aus Chicago. Die Risikokapitalinvestitionen wurden von der in Los Angeles ansässigen, von Pay-Pal unterstützten Slauson & Co geleitet, mit zusätzlichen Investitionen von Relay Ventures, Elysian Park Ventures (dem privaten Investitionszweig der Eigentümergruppe der Los Angeles Dodgers), Level One Fund und Fog City Capital, neben anderen.

Omar Bailey trug dazu bei, dass während des 1-Milliarde-Dollar-Umsatzwachstums von Yeezy-Adidas die Lücke zwischen innovativem konzeptionellem Design und physisch tragbarem Schuhwerk geschlossen wurde. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der globalen Produktentwicklung und Fertigung als Design-Ingenieur. Zu seinen weiteren Erfahrungen gehört die Entwicklung von Schuhen für Entertainer wie Jay-Z und Lady Gaga, Sportler wie Karim Benzema und die Zusammenarbeit mit kulturell bedeutenden Marken wie Supreme, New Balance, K-Swiss und Timberland. Satyan Gohil, ebenfalls ein Schuhprototyping- und Entwicklungsveteran bei Yeezy-Adidas, hat sich FCTRY LAb als Head of Innovation angeschlossen. In kurzer Zeit hat FCTRY LAb bereits mehrere Schuhkollektionen in Zusammenarbeit mit führenden Design- und Markenpartnern und einem amtierenden Super-Bowl-Gewinner entworfen, prototypisiert und hergestellt.

Mehr über FCTRY LAb finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.