Home 3D-Drucker Shapeways und Stratasys starten neue Multi-Material-Vollfarb-3D-Drucker Produktionsdienstleistungen

Shapeways und Stratasys starten neue Multi-Material-Vollfarb-3D-Drucker Produktionsdienstleistungen

Jetzt scheint die Zeit gekommen zu sein, als Shapeways – der weltweit größte 3D-Druckdienstleister und -marktplatz mit mehr als 10 Millionen gedruckten Produkten – mit Stratasys zusammenarbeitet, um Designern und Makern mehrfarbigen 3D-Druck in mehreren Materialien zugänglich zu machen. Diese neuen Fertigungsdienstleistungen basieren auf einem der fortschrittlichsten Multi-Material-Vollfarb-3D-Drucker: der Stratasys J750.

Zusammen mit Shapeways bringt das Unternehmen nun das volle Potenzial des Stratasys J750 3D Printer auf einen breiteren Markt, einschließlich Kunden, die diese Technologie aufgrund mangelnder Fachkenntnisse, Zugangsschwierigkeiten oder wirtschaftlicher Probleme nicht nutzen könnten. Mit dem Stratasys J750 können Konstrukteure und Ingenieure hochrealistische Prototypen mit optimierten Workflows vom Entwurf bis zum Prototypen erstellen, die sowohl die Time-to-Market als auch die Time-to-Revenue verkürzen.

“Die leuchtenden Farben des Stratasys J750 3D Printer werden es der Shapeways-Gemeinschaft von Designern, Unternehmen, Studenten und Künstlern ermöglichen, ihre hellsten Ideen und kühnsten Ambitionen in echter physischer Form mit Vollfarb-, Textur-Mapping und Farbverläufen umzusetzen. Genau das, wonach unsere Kunden gefragt haben “, sagte Greg Kress, CEO von Shapeways.

Shapeways Stratasys J750 trifft Biologie

Der Stratasys J750 3D-Drucker bietet mehr als 500.000 Farbkombinationen, hochgenaue Farbabstimmung, transparente bis opake Farbverläufe und fortschrittliches, klares Material mit einer Textur, die selbst die feinsten und feinsten Details zum Leben erweckt. Die PolyJet-gesteuerte Lösung erzeugt Teile, die wie fertige Produkte aussehen, sich anfühlen und funktionieren. Die Stratasys J750 eliminiert die Anforderungen für die Lackierung, Montage oder schwere Nachbearbeitung und verkürzt die Produktionszyklen dank eines zuverlässigen und konsistenten Druckens.

Shapeways ist perfekt positioniert, um einen kompletten Workflow rund um die Innovation von Stratasys zu ermöglichen. Dazu gehört auch, druckbare Objekte zu entwerfen, die die Möglichkeiten des Druckers voll ausschöpfen, die Drucker skalierbar zu betreiben und fertige Produkte zu liefern, die gebrauchs- oder verkaufsfähig sind.

Biological Models ist einer der ersten Shapeways-Kunden, die Zugang zum Stratasys J750-Drucker haben. Das Unternehmen visualisiert Proteindaten und druckt 3D als hochdetaillierte Modelle, die millionenfach größer sind als die tatsächliche Größe des Proteins. Diese vielfarbigen Modelle erklären die Natur von Gesundheit und Krankheit, die in der molekularen Landschaft stattfinden und sind eine nützliche visuelle Hilfe für Pädagogen, die die Eigenschaften eines bestimmten Proteins erklären.

“J750 ist das Beste aus beiden Fertigungswelten, vollfarbiger 3D-Druck kombiniert mit hochwertigen transparenten Kunststoffen. Genau das wollen meine Kunden”, sagt Casey Steffen, Gründer und Leiter des Geschäftsbereichs Biologic Models.

Der vollständige Start wird voraussichtlich 2019 erwartet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.