Home Industrie Sinterit veröffentlicht drei Zubehörteile für seine kostengünstigen SLS-Systeme

Sinterit veröffentlicht drei Zubehörteile für seine kostengünstigen SLS-Systeme

Sinterit, ein polnischer Hersteller von kostengünstigen Systemen zum selektiven Lasersintern (SLS), bringt verschiedene Zubehörteile für die Verwaltung von SLS-Drucken auf den Markt: einen Sauger, einen Sandstrahler und eine Arbeitsplattform. Diese Werkzeuge sind für den Einsatz mit den 3D-Druckern Lisa und Lisa PRO von Sinterit vorgesehen.

Der Sinterit ATEX-Staubsauger mit Zyklonseparator ist ein speziell entwickeltes Sauggerät zum Entfernen von nicht gesintertem Pulver aus Druckkammern, damit es für nachfolgende Aufträge wiederverwendet werden kann. Die ATEX-Zertifizierung der EU garantiert, dass die Maschine sicher mit potenziell gefährlichen Materialien, wie SLS-Pulver, verwendet werden kann. Der Zyklonseparator teilt wiederverwendbares Pulver während des Absaugvorgangs auf, so dass es für nachfolgende Drucke leicht in den Drucker zurückgegossen werden kann.

Der Sandblaster XL ist eine größere Version des ursprünglichen Sandstrahlers, die für Benutzer des größeren Lisa PRO entwickelt wurde. Neben einem Arbeitsraum, der doppelt so groß ist wie der des ursprünglichen Sandstrahlers, verfügt das Gerät über zwei separate Düsen, Beleuchtung, verschiedene Düsendurchmesser und mehr schützende PE-Folien.

Die Sinterit Platform wurde für mehr Komfort und Benutzerfreundlichkeit für die Systeme Lisa und Lisa PRO entwickelt, da sie für den Transport dieser kleinen, aber schweren Systeme verwendet werden kann. Die Höhe der Plattform soll dem Benutzer eine größere Ergonomie bieten, so dass er die Drucke leichter entnehmen und den Drucker leichter warten kann. Die Höhe der Beine kann eingestellt werden, je nachdem, ob sie für die Lisa oder die Lisa PRO verwendet wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.