Home Industrie Sinterit veröffentlicht Pulverwerkzeuge für besseres Pulvermanagement

Sinterit veröffentlicht Pulverwerkzeuge für besseres Pulvermanagement

Der 3D-Drucker--Hersteller Sinterit stellt das Dedicated Powder Tools Set vor, das die Druckvorbereitung doppelt so schnell machen soll.

Früher verkaufte Sinterit sein Pulver in 2-kg-Plastikflaschen. Das war für die meisten Anwendungen ausreichend, aber Nutzer des Lisa Pro 3D-Drucker des Herstellers, war eine Flasche manchmal nicht genug. Der neue Behälter ist nun dreimal so groß und fasst 6 kg Pulver. Eine weitere wichtige Änderung ist der zusätzliche Trichter, der leicht befestigt werden kann. Der Pulvertrichter ermöglicht es, einen Drucker zu befüllen, ohne dass das Pulver in der Luft schwebt. Somit ist die Befüllung ein einfacherer Prozess und es wird Zeit gespart.

Besseres Pulver-Management mit IO BOX

Das Befüllen von Lisa und Lisa PRO SLS 3D-Druckern mit Sinterit-Trichter ist einfach, kann aber dank der IO BOX noch präziser sein. Das Set aus zwei Metallelementen, das als Führung fungiert, um das Pulver zu gießen, ohne die Möglichkeit, es zu verstreuen und die Pyrometer oder andere Teile des Druckers zu verschmutzen. Dieses Gerät wurde mit Blick auf zwei Funktionen entwickelt. Die erste ist das Befüllen des Druckers. Die andere besteht darin, den Ausdruck zu entnehmen und ihn schnell und sicher in den Nachbearbeitungsbereich zu bringen.

Sinterit Dedicated Powder Tools
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.