Home Industrie SINTERIZE bringt Indiens THINK3D 3D-Druckdienste in die Vereinigten Staaten

SINTERIZE bringt Indiens THINK3D 3D-Druckdienste in die Vereinigten Staaten

THINK3D, eine der größten indischen Rapid-Prototyping-Einrichtungen, hat den Start seines Schwesterunternehmens SINTERIZE in den USA bekannt gegeben, um Unternehmen in den Vereinigten Staaten und Europa, die Fertigungsarbeiten nach Indien auslagern möchten, 3D-Druckdienstleistungen anzubieten.

Bis auf Weiteres werden alle auf der SINTERIZE-Website aufgegebenen Aufträge von THINK3D in Indien ausgeführt. THINK3D beabsichtigt jedoch, zahlreiche Dienstleister aus ganz Südostasien hinzuzuziehen, um die vielfältigen Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen.

In den letzten zwei Jahren hat THINK3D vermehrt Anfragen und Aufträge von Unternehmen aus den Vereinigten Staaten und Europa erhalten. Dabei handelt es sich um Anfragen, die sonst von chinesischen Produktionsunternehmen geliefert worden wären. Infolge von COVID, geopolitischen Schwierigkeiten und Unterbrechungen der Lieferkette haben jedoch mehrere Unternehmen begonnen, eine China + 1-Strategie für ihren Outsourcing-Bedarf einzusetzen. THINK3D hat SINTERIZE in den Vereinigten Staaten entwickelt, um dieser Verschiebung der Marktdynamik zu begegnen und den Kunden in den Vereinigten Staaten und Europa einen hervorragenden Kundendienst zu bieten.

Raja Sekhar Upputuri, Mitbegründer und CEO von THINK3D, erklärt: „Wir freuen uns, unseren Service in den USA unter der Marke SINTERIZE anzubieten. Wir hatten die Idee, unsere Dienstleistungen Ende 2019 auf dem US-amerikanischen Markt einzuführen, aber mit dem Ansturm der Pandemie geriet unser Startplan in den Hintergrund und wir verlagerten unseren Fokus auf die Herstellung von RT-PCR-Geräten, Kartuschen und SWABs. Jetzt, da sich die Dinge wieder normalisiert haben, war es an der Zeit, den Service zu starten. Mit einem One-Stop-Shop, der 3D-Druck, CNC-Bearbeitung und Spritzguss unter einem Dach anbietet, sind wir zuversichtlich, unseren Kunden in den USA einen qualitativ hochwertigen Service bieten zu können“.

Bis SINTERIZE über zahlreiche globale Produktionspartner in Asien verfügt, werden alle von SINTERIZE angenommenen Projekte von THINK3D an seinem Standort in Indien durchgeführt. THINK3D beabsichtigt außerdem, industrielle 3D-Drucker in den Vereinigten Staaten zu installieren, um den wachsenden 3D-Druckbedarf der dortigen Kunden zu decken.

„Ich habe THINK3D in den letzten 7 Jahren beobachtet, und was sie in so kurzer Zeit im Bereich der digitalen Fertigung in Indien erreicht haben, ist phänomenal. Angesichts der Erfahrung, die das Team von THINK3D in diesem Bereich gesammelt hat, war es für uns selbstverständlich, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um digitale Fertigungsdienstleistungen in den USA einzuführen. Wir planen auch die Einführung eines Online-Bestellverfahrens und eines kundenspezifischen ERP-Systems, um den gesamten End-to-End-Workflow zu automatisieren. Unser Ziel ist es, in den nächsten 3 bis 5 Jahren einen Umsatz von 100 Millionen Dollar zu erreichen.“ – Kishore Karlapudi, Mitbegründer und CEO von Sinterize

Raja Sekhar Upputuri fügte hinzu: „Mit einem engagierten Team von Produktentwicklern haben wir bis heute rund 2000 Innovatoren geholfen, ihre Ideen in funktionale Produkte umzusetzen. In vielen Fällen sind wir auch ihr Fertigungspartner für die Serien- und Massenproduktion. Mit NPD, 3D-Scanning, 3D-Design, 3D-Druck und CNC-Bearbeitung unter einem Dach können wir Produktinnovatoren eine nahtlose Erfahrung bieten und ihre Markteinführungszeit drastisch verkürzen.“

Mehr über THINK3D erfahren Sie hier, und mehr über SINTERIZE erfahren Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.