Home Industrie 3D-Drucker-Hersteller SprintRay bekommt 100 Mio. US-Dollar Finanzierung

3D-Drucker-Hersteller SprintRay bekommt 100 Mio. US-Dollar Finanzierung

Laut Medienberichten hat der 3D-Drucker Hersteller SprintRay eine Serie-D-Finanzierung in Höhe von über 100 Millionen US-Dollar erhalten.

Angeführt wurde die Finanzierung vom Vision Fund 2 der SoftBank Group. Ebenfalls waren Yiheng Capital und ZWC Partners sowie der langjährige Geldgeber CD Capital und Marathon Venture Partners involviert. Mit dem neu gewonnenen Kapital plant das Unternehmen, welches sich auf den 3D-Druck im Dentalbereich spezialisiert hat sein Geschäft über die traditionellen Zielmärkte USA und Europa hinaus auszubauen und mehr Umsatz in Südostasien zu generieren.

SprintRay, eine Tochtergesellschaft von Zhejiang Xunshi Technology oder „SoonSolid“, wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, Zahnärzten auf der ganzen Welt eine kostengünstige, durchgängige 3D-Druckplattform zur Verfügung zu stellen. Seitdem hat das Unternehmen Niederlassungen in China, den USA und Europa gegründet und vermarktet von dort aus ein Digital Light Processing (DLP)-Portfolio.

In den vergangenen acht Jahren verzeichnet das Unternehmen ein hohes Wachstum und hat heute ein Team von fast 700 Mitarbeitern beschäftigt, davon arbeiten etwa 35 % in Forschung und Entwicklung.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.