Home 3D-Drucker Indischer Hersteller STPL3D präsentiert neue Serie industrieller SLA-3D-Drucker

Indischer Hersteller STPL3D präsentiert neue Serie industrieller SLA-3D-Drucker

Der indische 3D-Druckdienstleister STPL3D hat im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung in der STPL-Zentrale in Surat, Gujarat, die neue IndoMake INSL-Serie von SLA-3D-Druckern für den industriellen Einsatz vorgestellt.

Die Indomake INSL-Produktreihe umfasst mehrere Industriemaschinen, vom Einstiegsmodell IndoMake INSL-300 SLA 3D-Drucker bis zum größten IndoMake INSL-1100 SLA 3D-Drucker. Dieses System kann Teile mit einer Größe von bis zu 1100 x 600 x 550 mm herstellen. Die größeren Modelle sind für Industrien wie der Automobil- und Luftfahrtbranche gedacht.

STPL ist seit 29 Jahren ein Spezialist in der Lasertechnologie. Mit STPL3D will das Unternehmen nun ein weiteres Standbein in der additiven Fertigung schaffen. Alle Indomake-Maschinen bieten eine Strahlfleckgröße von 0,08 bis 0,45 mm. Zur Steuerung und Verwaltung wird die Sirius Intelligent Printing Control Software verwendet, die auch von mehreren anderen Herstellern von SLA-Anlagen im Einsatz ist.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelExOne und Fraunhofer IFAM vertiefen Partnerschaft bei der Entwicklung von Metallbindern und Materialien
Nächsten ArtikelXJet präsentiert SMART-Station zur 3D-Druck-Nachbearbeitung
David ist Redakteur bei 3Druck.com.