Home Industrie Stratasys-Verwaltungsrat will eine mögliche feindliche Übernahme verhindern

Stratasys-Verwaltungsrat will eine mögliche feindliche Übernahme verhindern

Der 3D-DruckerHersteller Stratasys hat angekündigt, dass er einen zeitlich begrenzten Plan für Aktionärsrechte verabschiedet hat. Dieser Schritt erfolgt nur eine Woche, nachdem der Hersteller Nano Dimension bekannt gegeben hat, dass er etwa 12 % von Stratasys erworben hat.

Ein sogenannter „Shareholder Rights Plan“ wird auch Giftpille genannt und soll das Unternehmen so genannten feindlichen Übernahmen schützen. Bei diesem Schritt geht es darum, die Strategie des Angreifers auszuhebeln oder zu schwächen und damit die Übernahme weit weniger attraktiv zu gestalten oder gar zu verunmöglichen.

Stratasys erklärt in einer Presseerklärung, dass die Verabschiedung des Rights Plan die langfristigen Interessen von Stratasys und allen Stratasys-Aktionären schützen soll. Die Maßnahme soll die Wahrscheinlichkeit verringern, dass ein Unternehmen, eine Person oder eine Gruppe die Kontrolle über Stratasys oder einen wesentlichen Einfluss auf Stratasys durch die Anhäufung von Aktien der Gesellschaft auf dem freien Markt erlangt, ohne alle Stratasys-Aktionäre für die Kontrolle angemessen zu entschädigen.

Um eine feindliche Übernahmen zu verhindern, wird es den Aktionären ermöglicht, Aktien zu einem deutlich niedrigeren Preis zu kaufen, nachdem ein Aktionär einen bestimmten Prozentsatz der Aktien erworben hat. Im Fall von Stratasys würde das schlagend werden, wenn ein Unternehmen „ein wirtschaftliches Eigentum von 15 % oder mehr der ausstehenden Stammaktien von Stratasys in einer Transaktion, die nicht vom Vorstand des Unternehmens genehmigt wurde“ übernimmt. Der Rights Plan hat eine Laufzeit von 364 Tagen und endet am 24. Juli 2023.

Es ist eine übliche Methode zur Abwehr von feindlichen Übernahmen. Erst kürzlich hat sich Twitter vor einer feindlichen Übernahme durch Elon Musk in dieser Form geschützt. Die Maßnahme richtet sich anscheinend gegen die in letzter Woche bekannt gewordenen Beteiligung von Nano Dimension.

Nano Dimension ist ein schnell wachsendes Unternehmen im 3D-Druck-Bereich, welches derzeit mit Zukäufen expandiert. Stratasys hingegen ist eines der erfolgreichsten 3D-Druck-Unternehmen und ein Pionier in der Branche.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.