Home Industrie Sumitomo Corporation erhöht Investitionen in Sintavia

Sumitomo Corporation erhöht Investitionen in Sintavia

Sintavia, ein in Florida ansässiges Metall-AM-Unternehmen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, hat eine erhöhte Investition der Sumitomo Corporation of Americas (SCOA), einer Tochtergesellschaft der Sumitomo Corporation, angekündigt. Die Investition, die auf der anfänglichen Beteiligung von SCOA an dem Unternehmen aus dem Jahr 2018 aufbaut, soll Sintavia dabei helfen Geschäftswachstum zu beschleunigen.

Die genauen Bedingungen der strategischen Investition wurden nicht bekannt gegeben. Es wurde jedoch öffentlich gemacht, dass die Beteiligung von Sumitomo nach wie vor eine Minderheitsbeteiligung ist. Das neue Geld ermöglicht Sintavia das eigene Geschäft auszuweiten und weiterhin führende Luft- und Raumfahrtunternehmen in der ganzen Welt mit gedruckten 3D-Teilen zu beliefern. Insbesondere wird sie das Unternehmen bei der Herstellung flugkritischer Komponenten mit AM und bei der Weiterentwicklung seiner technischen Fähigkeiten unterstützen.

Über die jüngste Investition hinaus werden SCOA und Sintavia auch weiterhin verschiedene Anwendungen für Sintavia’s Expertendesign und AM-Fähigkeiten untersuchen, die für die globalen industriellen Aktivitäten der Sumitomo Corporation Group relevant sind. Die Investition wird derzeit einer üblichen behördlichen Prüfung unterzogen und soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 abgeschlossen werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.