Home Industrie TEI kauft zweites Voxeljet VX4000 Sand-3D-Drucksystem

TEI kauft zweites Voxeljet VX4000 Sand-3D-Drucksystem

Der Hersteller komplexer Gussteile Tooling & Equipment International (TEI) hat ein zweites VX4000 Sand-3D-Drucksystem von Voxeljet gekauft.

TEI betreibt eine voll ausgestattete Aluminiumgießerei in Michigan und hat für die Unterstützung zum Prototyping und Produktion seine zweite VX4000-Plattform erworben. Die Maschine, die nun installiert wird, hat einen Bauraum von 4 x 2 x 1 Metern und wurde für den Druck von Formen für den Metallguss entwickelt. Aufgrund des großen Bauraums ist die Maschine in der Lage, sehr große Sandformen in Chargen von einer oder mehreren kleineren Formen herzustellen.

Oliver Johnson von TEI erklärte dazu, dass in dem Werk der gesamte Arbeitslauf realisiert wird. Vom Druck über das Gießen bis hin zur Wärmebehandlung und Bearbeitung. Mit der zweiten VX4000 sollen die Lieferzeiten drastisch reduziert werden. Darüber hinaus können Teile hergestellt werdeb, die auf konventionelle Weise nicht gefertigt werden können, wie z. B. Leichtbaukomponenten und topologieoptimierte Teile.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelSoonSer stellt industrielle Mars Pro 3D-Drucker vor
Nächsten ArtikelWissenschafter kochen 3D-gedrucktes Hähnchen mit Roboterlasern
David ist Redakteur bei 3Druck.com.