Home Industrie Tom von Reichbauer wird neuer CFO bei ICON

Tom von Reichbauer wird neuer CFO bei ICON

ICON, ein Unternehmen für Bautechnologien, das seit längerer Zeit additive Fertigung in großem Maßstab inkorporiert, gab bekannt, dass Tom vonReichbauer am 1. Juni 2022 als Chief Financial Officer in das Unternehmen eintreten wird.

„Tom war eine strategische Führungspersönlichkeit in einigen der ehrgeizigsten und wichtigsten privaten und öffentlichen Unternehmen der Welt“, sagte Jason Ballard, Mitbegründer und CEO von ICON. „Tom ist ein wahrhaft großartiger Mensch und er versteht die Anforderungen an Größe. Er weiß, was nötig ist, um ein Eliteunternehmen und eine Weltklasse-Marke zu schaffen, die bahnbrechende Technologien in globalem Maßstab nutzen. Die Mission von ICON ist es, die Art und Weise, wie wir bauen, zu verändern, um große Probleme zu lösen und großartige Möglichkeiten zu verfolgen, und Tom ist genau die richtige Person, um uns in diese Zukunft zu führen.“

Tom vonReichbauer bringt beträchtliche Branchenerfahrung als Führungskraft bei missionsorientierten Unternehmen in verschiedenen Branchen mit, darunter Google, Nest, Tesla und Sunrun. Zuletzt war er Chief Financial Officer von Sunrun, einem Anbieter von Solar-, Speicher- und Energiedienstleistungen für Privatkunden. Bevor er zu Sunrun kam, war er in verschiedenen Positionen bei Nest (und später bei Google durch die Übernahme von Nest) tätig, unter anderem als Chief Financial Officer und Chief Business Officer, wo er die weltweiten Go-to-Market-Bemühungen des Unternehmens leitete. Zuvor war er von 2008 bis 2013 in leitender Funktion in der Finanzorganisation von Tesla tätig, wo er eine Reihe von Aktivitäten in den Bereichen Kosteneffizienz, Wachstumsförderung und Kapitalbeschaffung leitete, und arbeitete vor Tesla bei der Ford Motor Company. Tom hat einen B.S. und einen MBA von der Wharton School of Business an der University of Pennsylvania.

„Ich freue mich darauf, dem Team von ICON beizutreten und dabei zu helfen, Lösungen für die aktuellen Herausforderungen im Wohnungsbau zu entwickeln“, sagte Tom vonReichbauer. „Das Team hat in kurzer Zeit unglaubliche Fortschritte bei der Entwicklung fortschrittlicher Technologien gemacht, um eine bessere Zukunft für die Menschheit zu schaffen und den Menschen eine menschenwürdige Unterkunft zu bieten, während es sich gleichzeitig mit den Problemen der Widerstandsfähigkeit und Nachhaltigkeit auseinandersetzt, die überall auf der Welt vorherrschen. Die vor uns liegenden Möglichkeiten sind weiterhin umfangreich und wichtiger als je zuvor“.

„Die Aufnahme einer so versierten Führungspersönlichkeit in unser Führungsteam ist ein Beweis für die Mission und den Kurs von ICON“, sagte Dmitri Julius, Chief People Officer bei ICON. „Wir sind bestrebt, hochkarätige, vielfältige und anpassungsfähige Talente zu rekrutieren und zu halten. Toms Fachwissen und seine Erfahrung werden uns dabei helfen, unsere Bemühungen um den Aufbau eines Unternehmens von Weltklasse zu beschleunigen, das die Welt verändert.“

ICON hat vor kurzem „House Zero“ vorgestellt, das erste Haus der Exploration Series, das die Grenzen der Architektur durch automatisierte Konstruktion, die nur durch 3D-Druck möglich ist, verschiebt. Im Jahr 2022 wird ICON den Grundstein für zahlreiche Projekte legen, darunter eine von der BIG-Bjarke Ingels Group mitgestaltete Wohnanlage mit 100 Häusern in Zusammenarbeit mit Lennar, katastrophensichere Häuser an der Golfküste, Kasernen für Frauen und Männer, die in der US-Armee dienen, und weitere Häuser für Menschen, die von chronischer Obdachlosigkeit betroffen sind.

ICON setzt weiterhin neue Maßstäbe für die Bereitstellung von widerstandsfähigem, menschenwürdigem Wohnraum in kurzer Zeit und zu geringeren Kosten. ICON hat bisher 451 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufgebracht und hat in den USA und international Gemeinden mit 3D-gedruckten Häusern beliefert und Partnerschaften mit weltbekannten Architekten, Bauunternehmern und Wohnungsbaugesellschaften geschlossen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Paradigma des Wohnungsbaus zu verändern. Im Herbst 2020 erhielt ICON einen Forschungsauftrag durch die Air Force, der eine Finanzierung durch die NASA beinhaltete, um mit der Forschung und Entwicklung eines Off-World-Bausystems zu beginnen, das für die zukünftige Erforschung des Mondes und darüber hinaus geplant ist.

Mehr über ICON finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.