Home Industrie Tritone stellt Metall 3D-Drucker auf der Formnext vor

Tritone stellt Metall 3D-Drucker auf der Formnext vor

Das israelische Startup Tritone wurde 2017 gegründet. Nun stellt das Unternehmen bei der Fachmesse Formnext ein Metall-3D-Druck-System mit dem Namen Tritone DOMINANT vor.

Derzeit sind noch nicht viele Details über die Technologie der jungen Firma bekannt, aber es soll sich um ein patentiertes System für die Metallfertigung handelen. Die 3D-Druck-Plattform soll den Übergang von Prototyping zu Massenproduktion ermöglichen. Der Drucker ist mit verschiedenen kommerziellen Metallen, die in der MIM-Industrie verwendet werden, kompatibel.

Zielgruppe für das neue AM-System ist die Industrie. Es können Teile mit einer Größe von 2 mm bis 250 mm produziert werden und der Durchsatz wir mit bis zu 1000 ccm pro Stunde angegeben. Ein interessantes Feature ist, dass die Materialien in versiegelten Patronen geliefert werden. Somit ist Arbeitsungebung puderfrei und somit sicherer.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.