Home Industrie VELO3D und Lam Research entwickeln AM-Halbleiteranwendungen

VELO3D und Lam Research entwickeln AM-Halbleiteranwendungen

VELO3D hat eine neue Zusammenarbeit mit der Lam Research Corporation, einem in den USA ansässigen Hersteller von Halbleitern, bekannt gegeben. Im Rahmen eines gemeinsamen Entwicklungsabkommens werden die Unternehmen neue Materialien und Metall AM-Anwendungen für die Halbleiterindustrie entwickeln. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht die Metall-AM-Technologie von VELO3D, der 3D-Drucker Sapphire.

Durch die Partnerschaft strebt die Lam Research Corporation an, das Volumen der gedruckten 3D-Halbleiterbauteile im Laufe der nächsten fünf Jahre zu erhöhen. AM hat laut den Unternehmen das Potenzial, die Lieferkette zu transformieren und eine Alternative zu konventionelleren, subtraktiven Fertigungsmethoden anzubieten.

VELO3D wird seinerseits auf seinem Sapphire 3D-Drucksystem neue Metalllegierungen entwickeln, die für die Halbleiterproduktion und Anwendungen von Lam geeignet sind. Im Rahmen der Zusammenarbeit hat Lam Capital Berichten zufolge auch einen nicht offengelegten Betrag in die 3D-Druckfirma investiert. Diese Investition wird es VELO3D zusammen mit einer kürzlich durchgeführten Finanzierungsrunde von 40 Millionen Dollar ermöglichen, seine technologischen Fähigkeiten zu erweitern und bis Mitte 2022 Rentabilität zu erreichen.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D-Druck-Spezialist DyeMansion sichert sich 12M € Investment
Nächsten ArtikelBauteile aus dem 3D-Drucker: An TU Dort­mund konstruiertes E-Bike steht im GUINNESS-Buch
David ist Redakteur bei 3Druck.com.