Home Industrie Voxeljet meldet 12 Prozent Umsatzrückgang für das Geschäftsjahr 2020

Voxeljet meldet 12 Prozent Umsatzrückgang für das Geschäftsjahr 2020

Der deutsche 3D-Druckerhersteller Voxeljet hat einen Umsatzrückgang von mehr als 12 Prozent in seinen Finanzergebnissen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt gegeben.

Obwohl das Unternehmen im dritten Quartal zu seinem jährlichen Wachstum zurückkehrte, ging es zum Jahresende hin bergab und sowohl das vierte Quartal als auch das Gesamtjahr 2020 verzeichneten einen Umsatzrückgang. Für die drei letzten Monate im Jahr, erwirtschaftete Voxeljet einen Umsatz von 8,9 Millionen Euro, ein Rückgang von 7,2 Prozent gegenüber 9,6 Millionen Euro im gleichen Zeitraum 2019. Für das Geschäftsjahr 2020 sank der Jahresumsatz des Unternehmens um 12,3 Prozent auf 21,6 Millionen Euro, verglichen mit 24,6 Millionen Euro im Jahr 2019.

Voxeljet hatte mit einem schwierigeren Q4 als ursprünglich erwartet gerechnet und seine Umsatzprognose für das Quartal in seinen Q3-Finanzergebnissen auf 8 bis 10 Mio. € gesenkt.

Das Geschäftssegment Systeme umfasst die Entwicklung, die Produktion und den Verkauf der 3D-Drucker von Voxeljet und erwirtschaftete im vierten Quartal 2020 einen Umsatz von 6,7 Millionen Euro, was einem Rückgang von acht Prozent gegenüber den 7,3 Millionen Euro aus dem vierten Quartal 2019 entspricht. Das Unternehmen verkaufte im Q4 2020 sechs neue und zwei gebrauchte und überholte 3D-Drucker, verglichen mit sechs neuen und fünf gebrauchten und überholten Geräten, die im gleichen Zeitraum 2019 ausgeliefert wurden. Laut Voxeljet ist der Umsatzrückgang im Segment Systems vor allem auf eine geringere Anzahl an verkauften Druckern zurückzuführen, was auf die geringere Marktnachfrage durch Covid-19 zurückzuführen ist.

Unterdessen verzeichnete das Segment Services von Voxeljet, das sich auf den Druck von On-Demand-Teilen für die Kunden des Unternehmens konzentriert, in Q4 2020 ebenfalls einen leichten Rückgang um fünf Prozent auf 2,2 Mio. €, gegenüber 2,3 Mio. € in Q4 2019. Vor allem in den USA ist das Geschäft rückläufig gewesen.

Voxeljets Umsatzprognose für das erste Quartal 2021 wird voraussichtlich zwischen 3,8 und 4 Mio. € liegen, wobei die Finanzergebnisse des Quartals voraussichtlich am oder um den 13. Mai 2021 veröffentlicht werden.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 22,5 und 27,5 Mio. €. Das Unternehmen senkt seine F&E-Ausgaben von 6,5 Mio. € auf 6 bis 6,25 Mio. €, um einen Teil der pandemiebedingten Umsatzeinbußen abzufedern.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.