Home Industrie Voxeljet mit guten Finanzdaten nach Börsenrückzug

Voxeljet mit guten Finanzdaten nach Börsenrückzug

Der 3D-Druck-Pionier Voxeljet hat im ersten Quartal 2024 die bislang höchsten Umsatz- und Gewinnzahlen in einem Jahresauftaktquartal erzielt. Dies verkündet das Unternehmen nur wenige Monate nach dem Rückzug von der Nasdaq-Börse.

Mit Erlösen von 6,96 Millionen Euro stieg der Quartalsumsatz im Jahresvergleich um 15,6 Prozent auf ein Rekordhoch. Auch die Bruttogewinnmarge legte deutlich zu und erreichte mit 41,2 Prozent den höchsten Jahresauftaktwert der Firmengeschichte.

Treiber der Entwicklung waren hohe Zuwächse in beiden Kerngeschäftsfeldern: Der Umsatz mit 3D-Druckersystemen kletterte um 15,9 Prozent nach oben, jener mit Dienstleistungen um 15,4 Prozent. “Die Nachfrage nach unseren leistungsstarken Großformatdruckern ist weiterhin sehr hoch”, kommentiert CEO Ingo Ederer.

Auch bei neuen Projekten macht Voxeljet Fortschritte. So arbeitet man an einem Prototyp mit über 70 Quadratmeter Druckfläche für GE Wind Energy. Im Bereich Hochgeschwindigkeits-Sintern (HSS) laufen die Vorbereitungen für TPU-Materialien auf Hochtouren.

Seit März ist Voxeljet nicht mehr an der Nasdaq gelistet, sondern im außerbörslichen Freiverkehr (OTC) handelbar. Ein Schritt, der Flexibilität und Effizienz erhöhen soll, wie Finanzchef Rudolf Franz erklärt: “Als Börsenunternehmen stand man ständig unter der Lupe und musste Quartal für Quartal hohen Erwartungen gerecht werden.”

Die Kosteneinsparungen ermöglichen es nun, sich voll auf die Weiterentwicklung der 3D-Druck-Technologie zu konzentrieren. Zudem unterstützt eine neue 5,5-Millionen-Finanzierung die Neuausrichtung.

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN. Wir sind auch bei LinkedIn zu finden. Sie können uns hier folgen!