Home Industrie Voxeljet schließt 26,5 Millionen Euro Sale-Leaseback-Transaktion für deutschen Standort ab

Voxeljet schließt 26,5 Millionen Euro Sale-Leaseback-Transaktion für deutschen Standort ab

Der deutsche 3D-DruckerHersteller Voxeljet gab bekannt, dass sie die am 11. August 2022 bekannt gegebene Sale-Leaseback-Transaktion abgeschlossen hat, die einen Bruttoerlös von rund 26,5 Millionen Euro einbrachte. Das Unternehmen verwendete den Erlös aus dieser Transaktion zur Rückzahlung seiner Finanzverbindlichkeiten.

Die Sale-Leaseback-Transaktion, die den Hauptsitz des Unternehmens in Friedberg, Deutschland, betrifft, wurde mit einem institutionellen, nicht angeschlossenen Immobilieninvestor abgeschlossen. Die Rückmietung des Gebäudes sieht eine fünfzehnjährige Mietverpflichtung mit zwei aufeinanderfolgenden fünfjährigen Verlängerungsoptionen vor.

Der Standort Friedberg ist der Hauptsitz von voxeljet sowie das Kompetenzzentrum für Forschung, Entwicklung und Produktion der 3D-Drucksysteme des Unternehmens.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.